Samsung: Personal Video Recorder mit eingebautem DVD-Player

Cirrus Logic liefert Chips und Codecs

Der neue Samsung-DVD-H40-Personal-Videorekorder mit integriertem DVD-Player basiert auf MPEG-Chips der Firma Cirrus Logic, die die entsprechenden Audio- und Video-Codecs enthalten, um neben dem Abspielen von DVD-Videos auch Fernsehsendungen auf der integrierten Festplatte speichern zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Cirrus-Logic-CS92288-MPEG-Chips erlauben zudem die üblichen Personal-Videorekorderfunktionen wie das Pausieren und Zurückspulen von Sendungen, die gerade aufgezeichnet werden.

Stellenmarkt
  1. Applikations-Betreuung und Prozessunterstützung (m/w/d)
    Müller-BBM GmbH, Planegg bei München, Berlin, Gelsenkirchen
  2. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Durch die Gerätekombination verspricht sich Samsung ein besseres Verkaufsargument als wenn die Geräte jeweils in eigenen Gehäuse verkauft würden. Leider kann das Gerät keine Inhalte der DVDs auf die Festplatte des Personal-Videorekorders speichern, obwohl dies der eingebaute Chip könnte.

Auch von ESS Technology wurde ein MPEG-Audio- und Video-Encoder-Chip vorgestellt, der in Heimelektronik-Geräten zur Anwendung kommen soll.

Der ES6610 MPEG Audio & Video Encoder soll im zweiten Quartal 2002 in Referenzdesigns auf den Markt kommen. Auch hier zielt man auf die Integration in digitalen Set-Top-Boxen, DVD-Playern und digitalen Videorekordern ab.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Chip kann in seiner Form als Encoder auch in DVD-Rekordern eingesetzt werden, um Videos samt Ton in Echtzeit zu komprimieren. Die Aufzeichung auf Festplatte wird auch unterstützt. Hersteller, die den Chip verwenden wollen, konnte ESS noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bernd Becker 09. Okt 2002

Hi, ab wann und wo kann ich dieses Geraet in Deutschland für wieviel Euro kaufen? ciao Bernd

Magnus 23. Jun 2002

In Schweden, SEK10000, etwa EUR1100

Simon 23. Jan 2002

Was kostet der Spaß`?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
Von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

  2. Neuer Chromecast geplant: Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen
    Neuer Chromecast geplant
    Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen

    Mit einem neuen Chromecast-Modell will Google im umkämpften Einsteigermarkt für Streaminggeräte gegen den Fire TV Stick und den Roku-Stick bestehen.

  3. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gainward RTX 3080 12GB 1.499€ • AMD Ryzen 9 5950X 689€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • RTX 3070 8GB 939€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /