Abo
  • Services:

Videologic ZXR-500 - Low-Cost 5.1-Kanal-Lautsprechersystem

65 Watt Leistung für 3D-Spiele und Filme

VideoLogic Systems hat mit dem ZXR-500 ein 5.1-Kanal-Surround-Sound-Lautsprechersystem für unter 140,- Euro angekündigt. Mit dem ZXR-500 und einer beliebigen 5.1-Kanal-Soundkarte sollen PCs zur Heimkino- und 3D-Spiele-Zentrale umgerüstet werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Videologic ZXR-500
Videologic ZXR-500
Das Paket enthält fünf separate Satelliten-Lautsprecher und einen Subwoofer mit integriertem 5.1-Leistungsverstärker. Die Satelliten, einer davon dient als Center, bieten je eine Musikleistung von 8 Watt, beim Subwoofer sind es 25 Watt. Insgesamt ergibt das eine Leistung von 65 Watt.

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt

Der integrierte Verstärker besitzt individuelle Lautstärkeregler an der Frontplatte und eine eingebaute geräuscharme Stromversorgungseinheit. Eine magnetische Abschirmung der matt silberfarbenen Lautsprechergehäuse soll Störungen bei PCs und anderen Elektrogeräten vermeiden.

Das zu Dolby Digital, DTS und Pro Logic kompatible System kann über drei Cinchkabel vom PC oder jeder anderen Audioquelle mit Line-Level-Ausgabe angesprochen werden. Die Verbindungskabel, Satelliten-Ständer und eine Bedienungsanleitung liegen bei. Die Kabel für die vorderen Satelliten sind 3 Meter lang, die für die beiden hinteren Satelliten je 8 Meter.

Das Videologic ZXR-500 soll ab Mitte Februar zum Listenpreis von 139,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + Versand
  2. ab 349€
  3. bei Caseking kaufen
  4. 59,90€

CK (Golem.de) 24. Jan 2002

Ja, genau das war gemeint. Ich habe den Formulierungsfehler herausgenommen, danke für...

KillerKarl 23. Jan 2002

Ich kann mir kaum vorstellen, daß das Ding wirklich 6 Phonoeingänge hat. Vermutlich reden...


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /