Abo
  • Services:

Logitech erzielt Umsatzrekord

Nettogewinn steigt um rund zwei Drittel

Logitech hat im abgelaufenen dritten Bilanzquartal 2002 einen Umsatz von 314 Millionen US-Dollar und damit 35 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (232 Millionen US-Dollar) erzielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn beläuft sich auf 33 Millionen US-Dollar und damit 0,66 US-Dollar pro Aktie. Damit wurde im Vergleich zum Vergleichsquartal des Vorjahres ein um 67 Prozent höherer Gewinn ausgewiesen (19,9 Millionen US-Dollar/ 0,42 US-Dollar). Der operative Gewinn liegt für das abgelaufene Quartal bei 42 Millionen US-Dollar. Verglichen mit den 26 Millionen US-Dollar im letzten Jahr ein Zuwachs um 65 Prozent.

Stellenmarkt
  1. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  2. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden

Besonders das im Jahresvergleich um 45 Prozent gewachsene Einzelhandelsgeschäft trug mit 87 Prozent zum Umsatzwachstum des dritten Bilanzquartals 2002 bei. Logitech verkaufte in den letzten drei Monaten über eine Million drahtloser Keyboard-Mauskombinationen sowie eine Million Internet-Videokameras.

Für das Gesamtgeschäftsjahr 2002, das am 31. März 2002 endet, erwartet das Unternehmen einen mehr als 25-prozentigen Umsatzzuwachs gegenüber letztem Jahr und einen operativen Gewinn zwischen 90 und 92 Millionen US-Dollar und somit ein 65-prozentiges Wachstum im Vergleich zum Vorjahr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 19,99€
  4. 59,99€

chojin 23. Jan 2002

die Mouse ist optisch. Was da wo funktioniert weiss ich aber nicht, ich habe nur gehört...

FunFactor 130... 23. Jan 2002

Also ich würde die Maus ja nehmen - ist das ne optische und geht die mit den normalen...

Andy 23. Jan 2002

Dafür aba auch bequemer...

chojin 23. Jan 2002

tja, und was wäre an Umsatz möglich, wenn Logitech seine Funktastatur ohne optische Funk...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /