Abo
  • Services:

Logitech erzielt Umsatzrekord

Nettogewinn steigt um rund zwei Drittel

Logitech hat im abgelaufenen dritten Bilanzquartal 2002 einen Umsatz von 314 Millionen US-Dollar und damit 35 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (232 Millionen US-Dollar) erzielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn beläuft sich auf 33 Millionen US-Dollar und damit 0,66 US-Dollar pro Aktie. Damit wurde im Vergleich zum Vergleichsquartal des Vorjahres ein um 67 Prozent höherer Gewinn ausgewiesen (19,9 Millionen US-Dollar/ 0,42 US-Dollar). Der operative Gewinn liegt für das abgelaufene Quartal bei 42 Millionen US-Dollar. Verglichen mit den 26 Millionen US-Dollar im letzten Jahr ein Zuwachs um 65 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. Bosch Gruppe, Schwieberdingen

Besonders das im Jahresvergleich um 45 Prozent gewachsene Einzelhandelsgeschäft trug mit 87 Prozent zum Umsatzwachstum des dritten Bilanzquartals 2002 bei. Logitech verkaufte in den letzten drei Monaten über eine Million drahtloser Keyboard-Mauskombinationen sowie eine Million Internet-Videokameras.

Für das Gesamtgeschäftsjahr 2002, das am 31. März 2002 endet, erwartet das Unternehmen einen mehr als 25-prozentigen Umsatzzuwachs gegenüber letztem Jahr und einen operativen Gewinn zwischen 90 und 92 Millionen US-Dollar und somit ein 65-prozentiges Wachstum im Vergleich zum Vorjahr.



Anzeige
Hardware-Angebote

chojin 23. Jan 2002

die Mouse ist optisch. Was da wo funktioniert weiss ich aber nicht, ich habe nur gehört...

FunFactor 130... 23. Jan 2002

Also ich würde die Maus ja nehmen - ist das ne optische und geht die mit den normalen...

Andy 23. Jan 2002

Dafür aba auch bequemer...

chojin 23. Jan 2002

tja, und was wäre an Umsatz möglich, wenn Logitech seine Funktastatur ohne optische Funk...


Folgen Sie uns
       


Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live)

Die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek besprechen, was uns auf der Gamescom 2018 in Köln erwartet.

Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /