• IT-Karriere:
  • Services:

Philips-Chip: USB-Kommunikation zwischen mobilen Geräten

Philips Semiconductors liefert USB-On-The-Go-Chip

Philips Semiconductors hat die Verfügbarkeit seines Universal-Serial-Bus-(USB-)On-The-Go-(OTG-)Chips angekündigt. Dieser Chip ermöglicht flexible und kostengünstige Point-to-Point-Kommunikation zwischen Geräten wie z.B. Mobiltelefonen, Digitalkameras, digitalen Videokameras, digitalen Audioplayern, Druckern und PDAs.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Single-Chip-Produkt ISP1362 ist mit der OTG-Erweiterung des USB-Implementers Forum (IF) zur USB-2.0-Norm vollständig kompatibel. Der neue USB-TG-Chip ermöglicht mobilen Endgeräten auch dann die Kommunikation, wenn kein PC als Bindeglied für den Datenaustausch verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

"Als ein Kernmitglied der USB-IF und OTG-Arbeitsgruppen ist Philips Semiconductors bestrebt, vollständige USB- und OTG-Produkte zu liefern", so Rajeev Mehtani, Product Line Manager, Wired Connectivity, Philips Semiconductors. "Durch unsere Zusammenarbeit mit führenden Plattformherstellern und Vertreibern eingebetteter OS-Systeme, kann Philips innovative, OTG-kompatible Systemlösungen bieten."

Der ISP1362 ist ein OTG-kompatibler USB-2.0-Host und Peripherie-Controller. Mit diesen Fähigkeiten kann der Chip als USB-Host, USB-Peripherie oder als beides gleichzeitig betrieben werden. Das Host Negotiation Protocol (HNP) ermöglicht den Austausch der Host- bzw. Peripherie-Rollen. Die HNP-Funktion, die den Transfer der Host-Funktion zwischen zwei Geräten ermöglicht, macht das Umstecken von Kabeln überflüssig. Diese Funktion ermöglicht den Herstellern von Dual-Role-Geräten festzulegen, welche Peripherien ihre Geräte unterstützen.

Der Single-Chip ISP1362 ist ab Februar 2002 als Muster erhältlich. Die Großserienproduktion ist ab dem 2. Quartal 2002 im LQFP64-Gehäuse erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  2. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...
  3. 55,99€ (Bestpreis)
  4. 413,10€ (mit Rabattcode "PRAKTISCH" - Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Sony Alpha 1 - Fazit

Die Alpha 1 von Sony überzeugt in unserem Test.

Sony Alpha 1 - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /