• IT-Karriere:
  • Services:

Philips-Chip: USB-Kommunikation zwischen mobilen Geräten

Philips Semiconductors liefert USB-On-The-Go-Chip

Philips Semiconductors hat die Verfügbarkeit seines Universal-Serial-Bus-(USB-)On-The-Go-(OTG-)Chips angekündigt. Dieser Chip ermöglicht flexible und kostengünstige Point-to-Point-Kommunikation zwischen Geräten wie z.B. Mobiltelefonen, Digitalkameras, digitalen Videokameras, digitalen Audioplayern, Druckern und PDAs.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Single-Chip-Produkt ISP1362 ist mit der OTG-Erweiterung des USB-Implementers Forum (IF) zur USB-2.0-Norm vollständig kompatibel. Der neue USB-TG-Chip ermöglicht mobilen Endgeräten auch dann die Kommunikation, wenn kein PC als Bindeglied für den Datenaustausch verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

"Als ein Kernmitglied der USB-IF und OTG-Arbeitsgruppen ist Philips Semiconductors bestrebt, vollständige USB- und OTG-Produkte zu liefern", so Rajeev Mehtani, Product Line Manager, Wired Connectivity, Philips Semiconductors. "Durch unsere Zusammenarbeit mit führenden Plattformherstellern und Vertreibern eingebetteter OS-Systeme, kann Philips innovative, OTG-kompatible Systemlösungen bieten."

Der ISP1362 ist ein OTG-kompatibler USB-2.0-Host und Peripherie-Controller. Mit diesen Fähigkeiten kann der Chip als USB-Host, USB-Peripherie oder als beides gleichzeitig betrieben werden. Das Host Negotiation Protocol (HNP) ermöglicht den Austausch der Host- bzw. Peripherie-Rollen. Die HNP-Funktion, die den Transfer der Host-Funktion zwischen zwei Geräten ermöglicht, macht das Umstecken von Kabeln überflüssig. Diese Funktion ermöglicht den Herstellern von Dual-Role-Geräten festzulegen, welche Peripherien ihre Geräte unterstützen.

Der Single-Chip ISP1362 ist ab Februar 2002 als Muster erhältlich. Die Großserienproduktion ist ab dem 2. Quartal 2002 im LQFP64-Gehäuse erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 52,99€
  4. 48,99€

Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

    •  /