• IT-Karriere:
  • Services:

SDK für PocketPC 2002 kostenlos erhältlich

Microsoft bietet das 65 MByte SDK für PocketPC 2002 zum Download an

Microsoft bietet ab sofort allen Interessierten das Software Development Kit (SDK) für das Embedded-Betriebssystem PocketPC 2002 kostenlos zum Download an. Mit dem SDK können Programmierer Software für Geräte mit PocketPC 2002 entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das PocketPC 2002 SDK enthält neue Bibliotheken und APIs für Pocket PC 2002 sowie einen überarbeiteten Emulator. Die Entwicklung von Software für PocketPC 2002 geschieht dabei auf einem Windows-Desktop-System, das ein mobiles Gerät emuliert. Entsprechende Hardware muss also nicht vorhanden sein. Die zum Einsatz des SDK erforderlichen eMbedded Visual Tools 3.0 können ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Sie enthalten die Programmiersprachen eMbedded Visual C++ 3.0 und eMbedded Visual Basic 3.0.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Als Systemanforderungen nennt Microsoft einen PC mit einem 400 MHz schnellen Pentium-Prozessor, 196 MByte RAM, Windows 2000 mit installiertem Service Pack 2 oder Windows XP in einer beliebigen Ausbaustufe. Auf der Festplatte belegt die komplette Installation 720 MByte Speicher.

Das SDK für PocketPC 2002 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Das Download-Archiv besitzt eine Größe von rund 65 MByte. Für den Einsatz sind die kostenlos erhältlichen eMbedded Visual Tools 3.0 zwingend erforderlich, die immerhin auf satte 304 MByte Archivgröße kommen und auf CD-ROM bestellt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)

william 22. Jan 2002

meinst du http://www.microsoft.com/windows/embedded/ce.net/

kaja 21. Jan 2002

Kann ich da immernoch nicht mit .NET bzw. C# drauf entwickeln? Wann kommt den dann...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /