Abo
  • Services:

SDK für PocketPC 2002 kostenlos erhältlich

Microsoft bietet das 65 MByte SDK für PocketPC 2002 zum Download an

Microsoft bietet ab sofort allen Interessierten das Software Development Kit (SDK) für das Embedded-Betriebssystem PocketPC 2002 kostenlos zum Download an. Mit dem SDK können Programmierer Software für Geräte mit PocketPC 2002 entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das PocketPC 2002 SDK enthält neue Bibliotheken und APIs für Pocket PC 2002 sowie einen überarbeiteten Emulator. Die Entwicklung von Software für PocketPC 2002 geschieht dabei auf einem Windows-Desktop-System, das ein mobiles Gerät emuliert. Entsprechende Hardware muss also nicht vorhanden sein. Die zum Einsatz des SDK erforderlichen eMbedded Visual Tools 3.0 können ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Sie enthalten die Programmiersprachen eMbedded Visual C++ 3.0 und eMbedded Visual Basic 3.0.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Als Systemanforderungen nennt Microsoft einen PC mit einem 400 MHz schnellen Pentium-Prozessor, 196 MByte RAM, Windows 2000 mit installiertem Service Pack 2 oder Windows XP in einer beliebigen Ausbaustufe. Auf der Festplatte belegt die komplette Installation 720 MByte Speicher.

Das SDK für PocketPC 2002 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Das Download-Archiv besitzt eine Größe von rund 65 MByte. Für den Einsatz sind die kostenlos erhältlichen eMbedded Visual Tools 3.0 zwingend erforderlich, die immerhin auf satte 304 MByte Archivgröße kommen und auf CD-ROM bestellt werden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 216,50€

william 22. Jan 2002

meinst du http://www.microsoft.com/windows/embedded/ce.net/

kaja 21. Jan 2002

Kann ich da immernoch nicht mit .NET bzw. C# drauf entwickeln? Wann kommt den dann...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /