• IT-Karriere:
  • Services:

LuraTech meldet Insolvenz an

Management-Buy-Out soll das Überleben sichern

Die Berliner LuraTech GmbH hat am 20. Dezember 2001 Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt, nachdem die Deutsche Bank dem Unternehmen im 4. Quartal die Kreditlinie gekündigt hatte. Eine kurzfristige Finanzierung war gescheitert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spezialist im Bereich der Bilddaten- und Dokumenten-Kompressionssoftware sowie der zugehörigen Hardwareentwicklung ist unter anderem an der Entwicklung des neuen JPEG2000-Formats beteiligt. Das Unternehmen wurde 1993 von Michael Thierschmann gegründet und ist mit Vertretungen in Menlo Park (Kalifornien) und Berlin tätig.

Im Rahmen eines Management-Buy-Out sollen nun die Vermögensgegenstände und Mitarbeiter in ein Nachfolgeunternehmen übernommen werden, so LuraTech-Geschäftsführer Michael Thierschmann gegenüber Golem.de. Der Geschäftsbetrieb werde unter gleichem Namen und der gesamten Produktpalette fortgeführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 15,00€
  3. (-53%) 13,99€
  4. 39,99€

rudolf sager 22. Mai 2002

Ich habe Herrn Thierschmann auf einer Cebit mit seinem Wavelet-Format kennengelernt und...

Dan 29. Jan 2002

Was ich höchst ominös finde, das es zur Zeit kein einziges Active X Plugin für den...

Doc 21. Jan 2002

Irgendwie war die Publizierung resp. Markteinführung von JPEG2000 auch nicht so...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Vebesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

    •  /