Abo
  • Services:
Anzeige

NAMM: Steinberg präsentiert VST System Link

VST System Link koppelt Rechner zur professionellen Musikproduktion

Auf der Musikmesse NAMM 2002 im kalifornischen Anaheim stellt Steinberg VST System Link vor, das mehrere Computer für die professionelle Musikproduktion miteinander verbindet. Damit will Steinberg die Berechnung aufwendiger Musikeffekte oder anspruchsvoller Mastering-Operationen beschleunigen.

Anzeige

1996 führte Steinberg VST, die virtuelle Studiotechnologie, ein, was zum weltweiten Standard für die Musikproduktion wurde und aus einem Windows-PC oder Mac-Rechner ein professionelles Tonstudio macht. Dieses System war auf die Leistung eines einzelnen Computers beschränkt, so dass professionelle Musiker leicht an die Leistungsgrenze stießen. Mit VST System Link lassen sich Computer nun über ein Digital Audio Kabel verbinden und samplegenau synchronisieren. Dabei wird ein Bit eines einzelnen Audio-Kanals dazu verwendet, um unbegrenzt viele Systeme miteinander zu verbinden.

Steinberg will VST System Link zunächst exklusiv in Cubase VST und Nuendo einbinden, was für das erste Quartal 2002 geplant ist. So wird es etwa möglich sein, auf "Computer eins" beliebig viele Audiospuren mit EQs, Effekten, Compressoren und Plug-Ins laufen zu lassen, während auf "Computer zwei" VST Instrumente-wie HALion, The Grand, LM4 Mk II und TC Native Reverb agieren. Dabei kann der Anwender wählen, ob die MIDI-Tracks auf dem zweiten Computer oder auf dem ersten laufen sollen. In dem einen Fall sind die Computer "einfach" nur synchronisiert. Im zweiten Fall sendet "Computer eins" über beliebig viele MIDI-Kanäle und virtuelle Ports die MIDI-Daten ohne die geringsten Timing-Auffälligkeiten an "Computer zwei".

Es lassen sich also ältere Rechner bequem in die Musikproduktion einbinden, wobei auch die beiden verschiedenen Systeme Windows und MacOS verbunden werden können. Durch die Kopplung mehrerer Rechner verwendet man nun beliebig viele Audiospuren und VST-Instrumente.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  2. Host Europe GmbH, Hürth
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. "Qualität" ... aus einer Blechdose

    Poison Nuke | 22:38

  2. Re: Was ist denn 1&1?

    Dingens | 22:37

  3. 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle Trucks...

    MüllerWilly | 22:28

  4. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    FalschesEnde | 22:25

  5. Re: Amazone TV mit HDR und wo bleibt der Ton?

    gFACEk | 22:22


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel