Abo
  • Services:

Team Factor: Counterstrike-Konkurrent von Codemasters

Special-Forces-Shooter mit Server-basierter Weiterentwicklung des Charakters

Codemasters und Singularity Software arbeiten derzeit an einem Multiplayer-Taktik-Shooter mit dem Titel "Team Factor". Das Spiel soll sich laut Codemasters unter anderem durch sein Cheat-sicheres Rollenspiel-Element auszeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
So werden die Charakter-Eigenschaften des Spielers Server-seitig gespeichert, was das Cheaten durch das Verändern dieser Daten unmöglich machen soll. Jedes Exemplar von Team Factor hat dabei einen eigenen CD-Key. Mit Hilfe dieses Keys wird der Spieler automatisch am so genannten Master-Server identifiziert und seine ganz persönlichen Performance-Daten geladen.

Stellenmarkt
  1. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG., Zirndorf bei Nürnberg
  2. Basler Versicherungen, Bad Homburg

Screenshot #2
Screenshot #2
Überhaupt ist Fairness eines der zentralen Elemente von Team Factor: Wenn ein Spieler zum Beispiel einen schwachen Gegner besiegt, steigert er seine eigenen Fähigkeiten damit nicht sehr stark. Erledigt er allerdings einen Gegner mit guten Attributen, verbessern sich seine individuellen Eigenschaften dafür umso schneller. Zudem werden die Eigenschaften eines Charakters nicht auf einen anderen übertragen. Natürlich kann jeder Spieler in einer Runde als Scharfschütze und in der nächsten als Soldat antreten. Die positiven Fähigkeiten, die er sich als Scharfschütze erkämpft hat, kann er aber nicht auf den Soldaten übertragen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Darüber hinaus ist es nicht möglich, sich einen "Super-Charakter" zu erspielen, der in allen Attributen überlegen ist. Ein guter Specialist wird nie so gut zielen können wie ein Scharfschütze. Allerdings wird ein Scharfschütze auch nie so gut und schnell mit Sprengstoff umgehen wie ein Specialist. Die Entwickler legen nach eigenen Angaben Wert auf eine gute und faire Spielbalance, um kein Team und keinen Charakter zu bevorteilen.

Team Factor soll laut Codemasters im März dieses Jahres veröffentlicht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)

vertingetorix 27. Apr 2003

Telefon: 0611 - 55 - 0

barry 27. Apr 2003

cd key black hawk down

k-j 05. Okt 2002

please give me "team factor" cd key. thank you

Tapete 08. Aug 2002

Wolfenstein ist nicht cheatfrei, das wird dir nur vorgegaukelt. Hast wohl noch nicht den...

Tapete 08. Aug 2002

Gute Idee, aber ist mit dem Datenschutz nicht vereinbar. Du kannst niemanden zwingen, nur...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  2. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser
  3. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

    •  /