• IT-Karriere:
  • Services:

Team Factor: Counterstrike-Konkurrent von Codemasters

Special-Forces-Shooter mit Server-basierter Weiterentwicklung des Charakters

Codemasters und Singularity Software arbeiten derzeit an einem Multiplayer-Taktik-Shooter mit dem Titel "Team Factor". Das Spiel soll sich laut Codemasters unter anderem durch sein Cheat-sicheres Rollenspiel-Element auszeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
So werden die Charakter-Eigenschaften des Spielers Server-seitig gespeichert, was das Cheaten durch das Verändern dieser Daten unmöglich machen soll. Jedes Exemplar von Team Factor hat dabei einen eigenen CD-Key. Mit Hilfe dieses Keys wird der Spieler automatisch am so genannten Master-Server identifiziert und seine ganz persönlichen Performance-Daten geladen.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Rational AG, Landsberg

Screenshot #2
Screenshot #2
Überhaupt ist Fairness eines der zentralen Elemente von Team Factor: Wenn ein Spieler zum Beispiel einen schwachen Gegner besiegt, steigert er seine eigenen Fähigkeiten damit nicht sehr stark. Erledigt er allerdings einen Gegner mit guten Attributen, verbessern sich seine individuellen Eigenschaften dafür umso schneller. Zudem werden die Eigenschaften eines Charakters nicht auf einen anderen übertragen. Natürlich kann jeder Spieler in einer Runde als Scharfschütze und in der nächsten als Soldat antreten. Die positiven Fähigkeiten, die er sich als Scharfschütze erkämpft hat, kann er aber nicht auf den Soldaten übertragen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Darüber hinaus ist es nicht möglich, sich einen "Super-Charakter" zu erspielen, der in allen Attributen überlegen ist. Ein guter Specialist wird nie so gut zielen können wie ein Scharfschütze. Allerdings wird ein Scharfschütze auch nie so gut und schnell mit Sprengstoff umgehen wie ein Specialist. Die Entwickler legen nach eigenen Angaben Wert auf eine gute und faire Spielbalance, um kein Team und keinen Charakter zu bevorteilen.

Team Factor soll laut Codemasters im März dieses Jahres veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)

vertingetorix 27. Apr 2003

Telefon: 0611 - 55 - 0

barry 27. Apr 2003

cd key black hawk down

k-j 05. Okt 2002

please give me "team factor" cd key. thank you

Tapete 08. Aug 2002

Wolfenstein ist nicht cheatfrei, das wird dir nur vorgegaukelt. Hast wohl noch nicht den...

Tapete 08. Aug 2002

Gute Idee, aber ist mit dem Datenschutz nicht vereinbar. Du kannst niemanden zwingen, nur...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /