Abo
  • Services:
Anzeige

IT-Stellenmarkt geht dramatisch zurück

2001 unter dem Stand von 1997

Der einst als Jobmotor titulierte IT-Arbeitsmarkt scheint von einem Abwärtstrend erfasst worden zu sein. Die Zahl der in den Zeitungen ausgeschriebenen IT-Jobs sank im Jahr 2001 um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Damit liegt der Stellenmarkt unter dem Stand von 1997. Diese Bilanz zieht die Computerwoche in ihrer aktuellen Ausgabe unter Berufung auf eine Analyse des Hamburger Marktforschungsunternehmens EMC/Adecco, das die Stellenmärkte von 40 Tageszeitungen sowie der Computerwoche untersuchte.

Anzeige

Der deutlichste Einbruch vollzog sich zwischen Oktober und Dezember des vergangenen Jahres: Hier gingen die ausgeschriebenen Stellen auf ein Drittel des Vorjahreszeitraums zurück. Insgesamt rutschte das Ergebnis 2001 von 106.995 Offerten im Vorjahr auf 66.817 und geriet damit unter die Marke von vor vier Jahren, als etwa 67.000 Stellen angeboten wurden.

Besonders hart traf es Mitarbeiter der Anwendungsentwicklung, die 2001 einen Rückgang des Jobangebotes um mehr als 50 Prozent hinnehmen mussten: Gehörten sie im Jahr 2000 mit insgesamt 30.816 Offerten noch zu den begehrtesten Spezialisten, reduzierte sich die Nachfrage im Folgejahr auf 14.740.

Auch der Bedarf an Netzspezialisten ging drastisch zurück: Nur noch ein Drittel des Vorjahresbedarfs wurde 2001 angeworben. Zurückhaltung außerdem bei den Beratungsunternehmen, die 2001 mit 50.566 Offerten ihr Angebot im Vergleich zum Jahr 2000 (28.262 Jobangebote) fast halbierten, und in der Versicherungssparte, deren Offerten sich um 493 Angebote (2001: 1.246; 2000: 1.739) reduzierten.

Lediglich der öffentliche Dienst hatte 2001 verstärktes Interesse an IT-Spezialisten: Die Behörden erhöhten die Anzahl ihrer Anzeigen von 1.062 im Vorjahreszeitraum auf 1.188 im Jahr 2001. Bei den Energieversorgern, in Hochschulen und im Gesundheitswesen blieb die Nachfrage nahezu konstant.


eye home zur Startseite
Audio_King 20. Jan 2002

Die Arbeitslosenrate ist vor allen Dingen in Oberbayern gering, frag mal die Leute in...

kappa9 18. Jan 2002

Klar - wer im Bayerland lebt denkt natürlich im Rurhgebiet gäbe es nur Kohle - und dort...

schorsch 18. Jan 2002

Schonmal was von Ironie gehört ? Denkst der Vorschalg war ernst gemeint ? Ausserdem ist...

Alfredo 18. Jan 2002

Häää??? Was ist das für ein wirres Zeug, Schorsch? Was hat die IT - Arbeitslosigkeit mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. Continental AG, Lindau am Bodensee
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-90%) 0,80€

Folgen Sie uns
       

  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Ganz krasse Idee!

    MrRued | 18:52

  2. Re: Grüner Populisten Bullshit

    justaf | 18:49

  3. Re: Die Gier ist unermesslich

    TeK | 18:48

  4. Pixelshift - Eine Erklärung (in Englisch)

    zenker_bln | 18:44

  5. Re: Kein Entdecker, sondern Entwickler von...

    short reader | 18:44


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel