Abo
  • Services:

Syntion meldet Insolvenz an

Spezialist für Java-Kompression im vorläufigen Insolvenzverfahren

Das Amtsgericht München hat am 28. Dezember 2001 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Firma Syntion AG angeordnet. Noch im April 2001 hatte sich das Unternehmen eine Übergangs-Finanzierung gesichert und wollte Ende 2001 eigentlich den Break-even erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der Übergangs-Finanzierung mit einem Volumen von 1,2 Millionen DM hatten sich die Alt-Investoren, das Management sowie ein Gründer beteiligt. Eine zweite für Ende 2001 geplante Finanzierungsrunde, die das Startkapital für die geplante Expansion innerhalb Europas und den USA liefern sollte, fand bisher offenbar nicht statt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  2. d.velop AG, Gescher, Bocholt, Münster, Sulzbach

Die Syntion AG wurde am 10. August 1999 gegründet und entwickelt und vertreibt Datenkompressionsverfahren für Mobilgeräte, Internetgeräte und Embedded-Systeme. Syntions Technologie reduziert den Bandbreiten- und Speicherbedarf interaktiver Java-Anwendungen, Applets und MIDlets nach eigenen Angaben um 50 Prozent und mehr - verglichen mit konventionellen Verfahren. Die Entwickler von Syntions Basistechnologie wurden mit dem Philip Morris Forschungspreis 2000 ausgezeichnet.

Mit Christian B. Czech war im August 2001 bereits einer der sechs Gründer aus dem Vorstand der Syntion AG ausgeschieden. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Michael Jaffe bestellt.

Syntion war für einen Kommentar bisher nicht zu erreichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /