Abo
  • Services:
Anzeige

Vodafone-D2-Portal "Vizzavi" startet in Deutschland

Deutsche Version des Portals von Vodafone und Vivendi Universal nun online

Das europäische Unterhaltungs-Portal Vizzavi, ein Joint Venture von Vodafone und Vivendi Universal, startet jetzt auch in Deutschland und ist nun in acht europäischen Ländern aktiv. Vizzavi richtet sich an Vodafone-D2-Kunden und dreht sich rund um die Themen Musik, Film, Sport, Spiele, Information, Community sowie Kommunikation - darunter auch zahlreiche Dienste für WAP und SMS.

Anzeige

"Dank unserer starken Partner Vodafone und Vivendi Universal geht Vizzavi mit einem großen Angebot auch in Deutschland an den Start", so Dirk Hemmerden, Geschäftsführer von Vizzavi Deutschland. "Vizzavi möchte in allen Ländern einen möglichst einheitlichen Service bieten, damit der Kunde sich überall sofort zurechtfindet. Dazu greifen wir in allen Ländern auf die gleiche Plattform und Technik zu".

Vizzavi ist so ausgelegt, dass eine Vielzahl der Inhalte nicht nur per Webbrowser, sondern auch per WAP-Mobiltelefon abrufbar ist. Für Mobiltelefon-Besitzer werden denn auch recht viele WAP- und SMS-Dienste geboten, angefangen vom Klingelton über SMS-Nachrichten bis hin zu WAP-Spielen. Die mobilen Services von Vizzavi sind über die Adresse wap.vizzavi.de oder im WAP-Portal von Vodafone D2 zu finden. Die potenzielle Kundenbasis umfasst laut Vizzavi rund 80 Millionen Vodafone- und Vivendi-Universal-Kunden in Europa.

"Dem Benutzer kann es endlich egal sein, wie er auf Inhalte zugreift. Egal ob Sie PC oder Handy und später auch PDA (Personal Digital Assistant) oder interaktives Fernsehen nutzen - Vizzavi macht die Inhalte jederzeit und überall mit jedem Endgerät verfügbar", so Dirk Hemmerden.

Vizzavi startet mit den vier Rubriken Musik, Film & Entertainment, Spiele und Sport. In der Rubrik Musik werden derzeit Charts, News und Kritiken geboten, es sollen in naher Zukunft jedoch auch Musikstücke im MP3-Format zum Downloaden und zum Verschicken angeboten werden - laut Vizzavi alles per Handy oder per PC. Ein "Handy-City Guide" für die 25 beliebtesten Großstädte Europas soll darüber hinaus mit praktischen Informationen und ausgewählten Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Shopping und Nachtleben aufwarten.

Zudem bietet Vizzavi über die E-Mail-Plattform von Vodafone D2 den Kunden auch Basisdienste wie eine Vizzavi-E-Mail-Adresse an.

Voraussetzung für die Nutzung der gebotenen Premium-Dienste ist die Registrierung auf der Internetseite www.vizzavi.de. Die Vizzavi-Dienste stehen nur Vodafone-D2-Kunden zur Verfügung, Premiumdienste nur Vertragskunden.

Die WAP- und SMS-Angebote lassen sich bis Ende Februar 2002 auch die anmeldepflichtigen Premium-Dienste kostenfrei nutzen, ausgenommen sind dabei 0190-Dienste und WAP-Verbindungsgebühren. Angaben zu den Kosten für die einzelnen Angebote hat Vizzavi noch nicht gemacht.

Vizzavi ist im Juli 2000 gestartet und derzeit in den Ländern Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Italien, Griechenland, Spanien und Portugal vertreten.


eye home zur Startseite
KönigvonDeutsch... 17. Jan 2002

Jeah, endlich mal ein Supi-Angebot. War mal Zeit,daß so ein geiles Angebot auf den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. Gesellschaft für Reisevertriebssysteme mbH, Bochum
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  2. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  3. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  4. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  5. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  6. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  7. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  8. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  9. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer

  10. Zertifikate

    Startcom gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Frontantrieb...

    Eheran | 18:43

  2. Re: Vorsicht !

    motzerator | 18:43

  3. Re: Rücksichtnahme auf kommerziellen Einsatz

    dark_matter | 18:42

  4. Re: Die Zeiten ändern sich

    x2k | 18:42

  5. Re: Selten so einen schlechten Artikel hier gelesen

    smarty79 | 18:39


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel