Abo
  • Services:
Anzeige

Google durchsucht gezielt US-Versandkataloge

Beta-Version von Google Catalogs gestartet

Google stellt einen neuen Suchdienst zur Verfügung, der gezielt Prospekte von US-Versandhändlern durchsucht. Der Dienst Google Catalogs befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase, kann aber bereits von interessierten Anwendern genutzt werden.

Anzeige

Google verspricht, dass mit Google Catalogs erstmals mehrere hundert Prospekte von US-Versandhändlern im Internet erreichbar und durchsuchbar sind. Die Werbebroschüren stehen als Bilddateien zur Verfügung, die sich nach Belieben durchsuchen lassen. Dabei werden alle möglichen Bereiche vom Buchladen über den Kleiderversand bis zum DVD- und Spielzeugladen abgedeckt, wozu Google passende Rubriken anbietet. Google hat dazu die Prospekte als Grafik eingescannt und parallel in durchsuchbaren Text konvertiert. Da die Anzeige der Seiten ausschließlich in Form von recht großen Bilddateien erfolgt, empfiehlt sich eine schnelle Internetverbindung.

Google spendierte dem neuen Dienst eine spezielle Navigationsleiste, die in die Webseite eingebunden ist und das bequeme Arbeiten mit einem Versandkatalog erlaubt. In einer Übersicht werden alle Prospektseiten verkleinert angezeigt. Außerdem hat man die Wahl, eine Seite oder gleich zwei Seiten nebeneinander darzustellen. Einzelne Prospektseiten lassen sich durch Eingabe der Seitenzahl direkt anspringen. Außerdem erscheinen in der Navigationsleiste einige Informationen des gewählten Händlers wie Name, Telefonnummer, Webseite sowie das Veröffentlichungsdatum.

Google verspricht, neue Prospekte möglichst schnell zu integrieren, um immer einen aktuellen Datenbestand anbieten zu können. Wem ein bestimmter Prospekt fehlt, kann den entsprechenden Händler über ein spezielles Webformular nachtragen.

Derzeit unterstützt Google Catalogs ausschließlich US-Versandhändler. Ob irgendwann auch deutsche oder europäische Händler in die Übersicht aufgenommen werden, ist derzeit ungewiss.


eye home zur Startseite
cmi 17. Jan 2002

google sollte sich lieber mal wieder auf seine wurzeln besinnen :( bisheriger vorteil für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Bühl
  4. Verve Consulting GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos

  2. MacOS

    Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

  3. Recruiting

    IT-Experten brauchen harte Fakten

  4. Radeon Technologies Group

    AMD heuert zwei Grafikspezialisten an

  5. Samsung

    Smartphone-Kameras können bald Full-HD mit 480 fps aufnehmen

  6. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  7. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  8. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  9. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  10. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Bergrennen

    Psy2063 | 10:07

  2. Re: Know-How in der deutschen Autoindustrie

    Dwalinn | 10:02

  3. Re: Gefahr von weiterer Zerlegung?

    oxybenzol | 10:01

  4. Re: Firmenbesitzer bestätigt sich selbst als CEO

    trolling3r | 10:01

  5. Re: M2

    My1 | 10:00


  1. 09:59

  2. 09:41

  3. 09:32

  4. 09:26

  5. 09:11

  6. 08:56

  7. 08:41

  8. 07:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel