Abo
  • Services:

.NET 1.0 ist fertig

.NET SDK und Runtime-Umgebung stehen zum Download bereit

Microsoft hat jetzt .NET in der Version 1.0 freigegeben. Neben einem umfangreichen Software Development Kit (SDK) steht mit dem .NET Framework auch eine Laufzeitumgebung für .NET-Applikationen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Das komplette Microsoft .NET Framework Software Development Kit kommt als 131 MB großer Download daher und kann kostenlos bei Microsoft heruntergeladen werden. Darin enthalten ist alles was nötig ist, um .NET-Applikationen zu schreiben, bauen, testen und verteilen. Dazu gehört auch eine Dokumentation samt Beispielen, Kommandozeilen-Tools und entsprechende Compiler.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Um .NET-Applikationen zu verwenden, reicht aber das Microsoft .NET Framework, das nur bescheiden wirkende 28 MB umfasst. Es enthält eine Common Language Runtime (CLR) sowie die .NET Framework Klassenbibliothek und ASP.NET.

Wer über ein MSDN-Abo (Microsoft Developer Network) verfügt, kann zudem die fertige Version der Entwicklungsumgebung Visual Studio .NET herunterladen. Alle Pakete gibt es derzeit aber nur in englischer Sprache, andere Sprachversionen sollen in Kürze nachgereicht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. 57,99€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /