• IT-Karriere:
  • Services:

OgilvyOne übernimmt Concept! AG

Concept soll in die Ogilvy-Gruppe integriert werden

Die Concept! AG soll in die Ogilvy-Gruppe integriert werden, eine entsprechende Übereinkunft schlossen jetzt Volker Tietgens, Hauptaktionär der Concept! AG, und die OgilvyOne worldwide GmbH & Co KG, eine Gesellschaft der WPP-Gruppe.

Artikel veröffentlicht am ,

OgilvyOne wird dazu 49 Prozent des ausgegebenen Grundkapitals der Concept! AG übernehmen. Hierbei wurde für alle Anteile ein Kaufpreis von 6,80 Euro je Concept!-Aktie vereinbart. Bisher halten die WPP-Gesellschaften OgilvyOne GmbH & Co KG und Cavendish Square Holding BV insgesamt ca. 20 Prozent der Aktien der Concept! AG.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

In diesem Zusammenhang wird OgilvyOne zudem ein öffentliches Kaufangebot zum Erwerb von Aktien der Concept! AG machen. Dieses wird vom Vorstand der Concept! AG vor dem Hintergrund der geplanten Integration in die Ogilvy-Gruppe befürwortet. Der Angebotspreis liegt bei 6,80 Euro pro Aktie. Weitere Altaktionäre haben bereits eine unwiderrufliche Erklärung zur Annahme des Übernahmeangebotes abgegeben.

Auf Grund der zunehmenden Verzahnung interaktiver und klassischer Kommunikationswege sei dieses ein wichtiger strategischer Schritt für Concept!, um Synergieeffekte insbesondere hinsichtlich des Kundenzuganges und des Leistungsportfolios zu erzielen, so die Concept! AG in einer Ad-hoc-Mitteilung. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit über zwei Jahren zusammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /