JoWooD - Gewinn unter Vorjahresniveau

Spielehersteller kann Erwartungen nicht erfüllen

Nach Bekanntgabe der vorläufigen Umsatzzahlen für 2001 in der vergangenen Woche hat die JoWooD Productions Software AG jetzt auch das vorläufige Ergebnis des vergangenen Jahres veröffentlicht. Zwar wurde der Umsatz um 155 Prozent auf 41 Millionen Euro gesteigert, das vorläufige EBIT blieb im Geschäftsjahr 2001 aber unter dem Vorjahresniveau und lag bei 0,2 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Konzernergebnis liegt mit 2,1 Millionen Euro um 34 Prozent über dem des Vorjahres. Die Abweichung zu den Erwartungen liegt laut JoWooD in Einmaleffekten begründet, so dass man im kommenden Geschäftsjahr unverändert an seinen Zielen festhält.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter im Bereich Finanzservice (m/w/d)
    Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe, Lemgo
  2. Produktdatenmanager (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart
Detailsuche

In 2001 konnte JoWooD ohne Berücksichtigung von Handelswaren der Vertriebsgesellschaften Dynamic Systems und Leisuresoft etwa 4,1 Millionen Einheiten verkaufen.

Endgültige Zahlen werden im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 9. April bekannt gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
Von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Neuer Chromecast geplant: Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen
    Neuer Chromecast geplant
    Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen

    Mit einem neuen Chromecast-Modell will Google im umkämpften Einsteigermarkt für Streaminggeräte gegen den Fire TV Stick und den Roku-Stick bestehen.

  2. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /