• IT-Karriere:
  • Services:

AMD steigert Absatz bei Prozessoren

Produktion der neuen Athlon-Chips in 0,13-Mikron-Technologie hat begonnen

AMD konnte im vierten Quartal seinen Umsatz im Vergleich zum vorherigen Quartal um 24 Prozent steigern. Dabei kann AMD zwar einen neuen Rekordabsatz bei PC-Prozessoren mit einem Umsatz von 952 Millionen US-Dollar vermelden, im Ergebnis ergibt sich aber ein Verlust von 16 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Im dritten Quartal 2001 hatte man noch bei einem Umsatz von 766 Millionen US-Dollar einen Verlust von 97 Millionen US-Dollar verbuchen müssen. Im vierten Quartal 2001 hingegen lag der Umsatz bei 1,2 Milliarden US-Dollar und AMD erzielte einen Gewinn von 178 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Westfälische Lebensmittelwerke Lindemann GmbH & Co. KG', Bünde

Im Gesamtjahr 2001 erzielte AMD einen Umsatz von 3,9 Milliarden US-Dollar, 16 Prozent weniger als im Vorjahr, und erzielte dabei einen Verlust von 61 Millionen US-Dollar einschließlich Einmalaufwendungen. 2000 hatte AMD bei einem Umsatz von 4,6 Milliarden US-Dollar noch knapp eine Milliarde US-Dollar verdient.

Positiv habe sich im vierten Quartal vor allem die gute Akzeptanz des neuen AMD-Athlon-XP-Prozessors ausgewirkt. Gegenüber dem vorherigen Quartal konnte AMD den Absatz von PC-Prozessoren um mehr als 50 Prozent steigern.

Zudem gab AMD bekannt, dass man im vierten Quartal damit begonnen hat, AMD-Athlon-Prozessoren in 0,13-Mikron-Technologie in Dresden zu fertigen. Die Chips sollen im neuen Fertigungsprozess etwa 12 Prozent kleiner sein als der kürzlich von Intel vorgestellte Pentium 4 mit Northwood-Kern. Ende 2002 sollen alle AMD-Prozessoren in 0,13-Mikron-Technologie gefertigt werden.

Im Gegensatz zum Bereich PC-Prozessoren sanken die Umsätze bei Flash-Speichern um 7 Prozent.

Für das erste Quartal 2002 erwartet AMD einen konstant hohen Absatz von PC-Prozessoren um 7,8 Millionen Stück. Der Durchschnittspreis für die Chips soll dabei auf dem Niveau des vierten Quartals 2001 liegen. Der Bereich Flash-Speicher bleibe weiterhin schwach. Unter dem Strich werde der Umsatz daher leicht auf 900 Millionen US-Dollar sinken und sich im Ergebnis ein leichtes Minus ergeben, so AMD. Insgesamt will man in 2002 aber wieder schwarze Zahlen schreiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (aktuell u. a. Evnbetter LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen ab 33,90€, Beyerdynamic...
  4. (u. a. Farming Simulator 19 für 17,99€, The Surge 2 für 39,99€, The Guild 2 Gold Edition für...

Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

    •  /