Abo
  • Services:

SPD-Fraktion setzt auf Open-Source-Software

SPD-Bundestagsfraktion macht gute Erfahrungen mit OSS

In die Diskussion um die Einführung von Linux im Bundestag und der Bundestagsverwaltung mischt sich nun die SPD-Bundestagsfraktion ein und favorisiert dabei das freie Betriebssystem, das die Fraktion selbst bereits seit September 1995 erfolgreich einsetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

So läuft bei der SPD Bundestagsfraktion z.B. der Firewall-Rechner mit Linux, als Webserver wird Apache eingesetzt und das zentrale E-Mail-Adressbuch wird von OpenLDAP verwaltet.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Gleichzeitig mit der Einrichtung des Internetangebots der SPD-Fraktion im Jahre 1995 wurde für alle Fraktionsmitarbeiter E-Mail eingerichtet. Das zunächst verwendete Mailsystem wurde mit proprietären Komponenten aufgebaut. Mit wachsender Akzeptanz stieg die Anzahl der Mails, die von diesem System verarbeitet werden musste. Drängende Performance-Probleme führten Anfang 1999 zu der Entscheidung, als Mailserver das ressourcenschonende Open-Source-Produkt Qmail in Kombination mit Linux einzusetzen. Benötigte der Versand einer Pressemitteilung an 1.000 Interessenten vor der Umstellung etwa eine Stunde, so bewältigt das neue System das gleiche Mailaufkommen in einem Bruchteil der Zeit.

An den Arbeitsplätzen der rund 300 Anwender wird Windows NT und Office 97 von Microsoft, als Browser der Netscape Navigator und als E-Mail-Client der Netscape Messenger genutzt. Gemeinsame Laufwerke der Arbeitsgruppen liegen auf einem Linux-Rechner mit Samba-Server. Lediglich die Oracle-Datenbank, in der alle Fraktionsdokumente und die Daten der Abgeordneten gespeichert sind, läuft unter Solaris auf einer Sun-Maschine.

Das Fazit der Fraktion: "Die Systeme laufen stabil und zuverlässig. Die Anwender in den Büros der Fraktion merken nichts von der heterogenen Systemlandschaft. Der Betrieb eines Netzwerks mit NT-, Solaris- und Linuxsystemen stellt die Administratoren vor keine Probleme."

Im Herbst 2001 ist in einem weiteren Schritt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine circa zehnköpfige Testgruppe eingerichtet, die die Verwendbarkeit von StarOffice/OpenOffice, zunächst noch auf Rechnern mit Windows NT, unter den Bedingungen des Büroalltags testet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

ddddummy 18. Jan 2002

@Ralf Faber Das ist größtenteils falsch. Zu dem was schon gesagt wurde, will ich noch...

helmut 18. Jan 2002

" Wer soll das bezahlen....?" Wie ist das denn gemeint ? Wer bezahlt denn jetzt die...

ddddummy 18. Jan 2002

Ja, ist aber echt heftig... die Argumente sind teils wörtlich identisch mit denen von...

bill gates 18. Jan 2002

es ist eine parodie ;)...

bill gates 18. Jan 2002

es sei denn sie ist eine einzige parodie, dann ist sie ziemlich gut ;D...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /