Abo
  • Services:

WebToGo - Kostenloser On- und Offline-Browser für PalmOS

WebToGo enthält außerdem E-Mail-Client und SMS-Manager

Das Münchener Unternehmen WebToGo bietet ab sofort die Version 2.0 der gleichnamigen Software WebToGo für PalmOS an, die aus einem HTML-Browser besteht, der wahlweise im Online- oder Offline-Modus arbeitet. Ferner gehört zum Programmpaket ein E-Mail-Client und ein SMS-Tool zum Schreiben und Verwalten von SMS auf dem PDA.

Artikel veröffentlicht am ,

WebToGo bietet über die so genannte WebSync-Funktion die Möglichkeit, Webseiten per HotSync auf den PDA zu übertragen, um diese offline lesen zu können. Die WebSync-Rubrik auf der WebToGo-Homepage enthält bereits einige vordefinierte Abo-Channels, wobei andere Webseiten leicht hinzugefügt werden können, wie etwa Golem.de (https://www.golem.de/pda/pdahome.html). Im Online-Modus verspricht der Hersteller alle Seiten über einen speziellen Server zu schicken, der die Seiten an die kleinen PDA-Displays anpasst. Dadurch will WebToGo garantieren, dass alle normalen HTML-Seiten auf dem kleinen Gerät betrachtet werden können.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Außerdem enthält das Programmpaket den E-Mail-Client mMail mit POP3-Zugang sowie das SMS-Tool funSMS 2 light, womit man Kurznachrichten auf dem PDA schreiben und verwalten kann. Der Versand und Empfang von Kurmitteilungen geschieht über das Handy wahlweise über Infrarot oder ein passendes Kabel.

Bei der Anmeldung fragt WebToGo den verwendeten Netzbetreiber und das passende Handy ab, so dass auch der Aufbau einer Online-Verbindung keine Schwierigkeiten verursachen sollte. Dabei unterstützt der Dienst auch den Zugang über HSCSD.

WebToGo 2.0 steht ab sofort für PalmOS kostenlos auf der WebToGo-Webseite nach einer Registrierung zum Download bereit. Derzeit existiert nur ein Installations-Archiv für die Windows-Plattform, so dass Mac-Anwender die Software nicht nutzen können. Die Software und der Service werden kostenlos angeboten, es fallen lediglich Verbindungsentgelte beim Online-Zugang an. Das Programmpaket benötigt mit rund einem MByte Speicher ohne Channels jedoch recht viel Platz auf dem PDA.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 31,49€
  4. 2,99€

florianhajdu 16. Jul 2002

Ich habe Sony Clie 770E

biker1150 17. Jan 2002

Download fuzt bestens mit flashget.

mark 16. Jan 2002

der download ist zur zeit, wohl wegen überlastung, kaum zu erreichen. kennt jemand einen...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /