Abo
  • Services:

Toshiba kündigt 1,8-Zoll-Festplatten mit 10 und 20 GByte an

Zur Integration in mobile Endgeräte gedacht

Toshiba hat zwei Mini-Festplatten im 1,8-Zoll-Formfaktor angekündigt, die 10 bzw. 20 GByte Daten speichern können. Die kleinen Laufwerke sind hauptsächlich für den Einbau in kleine mobile Geräte wie Notebooks, PDAs, Mobiltelefone und MP3-Player vorgesehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die winzigen Speichergiganten sind jeweils 54 mm breit und 78,5 mm lang und entsprechen damit in etwa der Größe einer Kreditkarte. Während die 10-GByte-Mini-Festplatte (MK1003GAL) 5 mm hoch ist und 51 Gramm wiegt, ist die 20-GByte-Mini-Festplatte (MK2003GAH) dank einer zweiten Scheibe 8 mm hoch und wiegt mit 62 Gramm auch etwas mehr.

Stellenmarkt
  1. ME Mobil - Elektronik GmbH, Langenbrettach
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen

Auf die Scheiben der beiden kleinen ATA-5-Festplatten speichert Toshiba beachtliche 35,26 GBit pro Quadrat-Zoll. Die Scheiben drehen sich mit 4200 Umdrehungen pro Minute, ein 512 KByte Zwischenspeicher ist in der Laufwerkselektronik integriert. Die Schockempfindlichkeit im Betrieb (max. 200 G) und im ausgeschalteten Zustand (max. 1000 G) liegt im Bereich des Üblichen.

Die 20-GByte-Mini-Festplatte (MK2003GAH) soll ab Anfang Februar 2002 lieferbar sein, die 10-GByte-Mini-Festplatte (MK1003GAL) soll einen Monat später folgen. Toshiba bietet Hardware-Herstellern ein spezielles Entwickler-Kit für die "embedded HDDs" an, das Spezifikationen, Steckverbindungen und Informationen zur Produktentwicklung und zum Testen enthält.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 554€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Nvidia SHIELD TV inkl. Fernbedienung und Controller für 188€ statt 229€ im Vergleich...
  3. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 481€ + Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /