Plextor kündigt ersten 40fach-CD-Brenner an (Update)

PlexWriter 40/12/40A ab Februar 2002 erhältlich

Nachdem CyberDrive Ende Dezember 2002 einen 36fach-CD-Brenner ankündigte, setzt nun Plextor mit dem PlexWriter 40/12/40A einen drauf. Das IDE/ATAPI-Laufwerk beschreibt CD-R-Medien mit maximal 40facher Geschwindigkeit ebenso schnell wie es die Medien wieder auslesen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

CD-RW-Medien beschreibt der PlexWriter 40/12/40A mit 12facher Geschwindigkeit. Neben einem 4 MByte Zwischenspeicher und der BURN-Proof-Technologie gegen Buffer-Underruns bietet der CD-Brenner auch Plextors PoweRec-II-Technologie zur optimalen Anpassung der Brenngeschwindigkeit an CD-Medien sowie die VariRec-(Variable-Recording-)Technologie zur Veränderung der Laserintensität beim Brennen. Die gebrannten CDs sollen dank schwarzer CD-Schublade, die den "Jitter-Effekt" verringern soll, und einer optimierten Platine, die Rauschen vermindert, eine höhere Qualität aufweisen.

PlexWriter 40/12/40A
PlexWriter 40/12/40A

Der PlexWriter 40/12/40A soll ab Mitte Februar 2002 in der Einzel- und Großhandelsversion erhältlich sein. Beide werden mit der Plextor-Utility-Software (Plextools) und einem Handbuch in 16 Sprachen ausgeliefert. Die Einzelhandelsversion umfasst darüber hinaus neben dem Laufwerk auch fünf CD-R-Medien, ein CD-R/W-Medium, ein E-IDE/ATAPI-Kabel, ein Audiokabel, die Packet-Writing-Software InCD und die CD-Brenner-Software Nero. Plextor gewährt eine "Vor-Ort-Abholgarantie", bei der Endanwender, Händler oder Distributor im Falle eines Mangels das Produkt kostenlos zurücksenden können.

Nachtrag vom 17. Januar 2002:
Laut Plextor soll die Einzelhandels-(Retail-)Version des PlexWriter 40/12/40A etwa 255,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


eGore 20. Aug 2002

Ja und was ist mit 90 oder 99min rohlingen??? Irgendwie nimmt der die nicht an...

Nobby 17. Jan 2002

Das halte ich für ein absolutes Gerücht. SCSI ist und bleibt immer noch die...

Nobby 17. Jan 2002

Bei Audio-CDs empfielt es sich immer noch, mit max. 4x zu brennen, weil damit die Pits...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Twitter: Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld
    Twitter
    Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld

    Weltweit hat Twitter angeblich schon einige Hunderttausend zahlende Nutzer. Das dürfte die Finanzprobleme aber nur wenig mildern.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /