• IT-Karriere:
  • Services:

Plextor kündigt ersten 40fach-CD-Brenner an (Update)

PlexWriter 40/12/40A ab Februar 2002 erhältlich

Nachdem CyberDrive Ende Dezember 2002 einen 36fach-CD-Brenner ankündigte, setzt nun Plextor mit dem PlexWriter 40/12/40A einen drauf. Das IDE/ATAPI-Laufwerk beschreibt CD-R-Medien mit maximal 40facher Geschwindigkeit ebenso schnell wie es die Medien wieder auslesen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

CD-RW-Medien beschreibt der PlexWriter 40/12/40A mit 12facher Geschwindigkeit. Neben einem 4 MByte Zwischenspeicher und der BURN-Proof-Technologie gegen Buffer-Underruns bietet der CD-Brenner auch Plextors PoweRec-II-Technologie zur optimalen Anpassung der Brenngeschwindigkeit an CD-Medien sowie die VariRec-(Variable-Recording-)Technologie zur Veränderung der Laserintensität beim Brennen. Die gebrannten CDs sollen dank schwarzer CD-Schublade, die den "Jitter-Effekt" verringern soll, und einer optimierten Platine, die Rauschen vermindert, eine höhere Qualität aufweisen.

PlexWriter 40/12/40A
PlexWriter 40/12/40A
Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, D/A/CH-Region
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Der PlexWriter 40/12/40A soll ab Mitte Februar 2002 in der Einzel- und Großhandelsversion erhältlich sein. Beide werden mit der Plextor-Utility-Software (Plextools) und einem Handbuch in 16 Sprachen ausgeliefert. Die Einzelhandelsversion umfasst darüber hinaus neben dem Laufwerk auch fünf CD-R-Medien, ein CD-R/W-Medium, ein E-IDE/ATAPI-Kabel, ein Audiokabel, die Packet-Writing-Software InCD und die CD-Brenner-Software Nero. Plextor gewährt eine "Vor-Ort-Abholgarantie", bei der Endanwender, Händler oder Distributor im Falle eines Mangels das Produkt kostenlos zurücksenden können.

Nachtrag vom 17. Januar 2002:
Laut Plextor soll die Einzelhandels-(Retail-)Version des PlexWriter 40/12/40A etwa 255,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

eGore 20. Aug 2002

Ja und was ist mit 90 oder 99min rohlingen??? Irgendwie nimmt der die nicht an...

Nobby 17. Jan 2002

Das halte ich für ein absolutes Gerücht. SCSI ist und bleibt immer noch die...

Nobby 17. Jan 2002

Bei Audio-CDs empfielt es sich immer noch, mit max. 4x zu brennen, weil damit die Pits...

Marc 17. Jan 2002

Firewire! Geschwindigkeit von Ultra-SCSI, echtes HotSwap, Plug&Play! Da muss der...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /