Abo
  • Services:

Bigben Interactive mit 100-prozentiger Umsatzsteigerung

Bericht für das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 01/02 vorgelegt

Bigben Interactive hat die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2001/2002 vorgelegt. Demnach konnte der Umsatz von 61,88 Millionen Euro auf 124,1 Millionen Euro erhöht werden, was einer Steigerung von 100,6 Prozent entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gewinn vor Steuern konnte ebenfalls von 0,08 Millionen Euro auf 5,03 Millionen Euro gesteigert werden. Alle Geschäftsbereiche der Bigben Interactive S.A. - sowohl Entwicklung und Herstellung von Zubehör als auch die Exklusivdistribution von Zubehör und Software - hätten sich dabei laut Unternehmensangaben als äußerst profitabel erwiesen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Vom bevorstehenden Launch der umfassenden Bigben-Zubehörranges für die Xbox und den Gamecube zum Release dieser neuen Plattformen erwartet man ein weiteres deutliches Umsatzwachstum im Zubehörsegment. Zudem seien weitere exklusive Software-Distributionsvereinbarungen in der Verhandlung bzw. kurz vor dem Abschluss.

Engin Koray, Geschäftsführer von Bigben Interactive GmbH: "Die Zahlen, die Bigben Interactive in Frankreich vorgelegt hat, sind mehr als zufrieden stellend und bewogen uns, die Umsatzplanung für das laufende Geschäftsjahr um 40 Millionen Euro von 250 Euro auf 290 Millionen Euro zu erhöhen. Die Langzeitprognosen betreffend sind wir ebenfalls sehr zuversichtlich und gehen von einer deutlichen und kontinuierlichen Umsatzsteigerung in den nächsten Jahren aus. Unser Bestreben ist es, durch weitere Exklusiv-Distributionsvereinbarungen noch interessanter für unsere Handelspartner zu werden."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-81%) 5,55€
  2. 299,00€ inkl. Versand
  3. 433,00€ (Bestpreis!)
  4. 481,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /