Abo
  • Services:

Bigben Interactive mit 100-prozentiger Umsatzsteigerung

Bericht für das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 01/02 vorgelegt

Bigben Interactive hat die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2001/2002 vorgelegt. Demnach konnte der Umsatz von 61,88 Millionen Euro auf 124,1 Millionen Euro erhöht werden, was einer Steigerung von 100,6 Prozent entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gewinn vor Steuern konnte ebenfalls von 0,08 Millionen Euro auf 5,03 Millionen Euro gesteigert werden. Alle Geschäftsbereiche der Bigben Interactive S.A. - sowohl Entwicklung und Herstellung von Zubehör als auch die Exklusivdistribution von Zubehör und Software - hätten sich dabei laut Unternehmensangaben als äußerst profitabel erwiesen.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Krankenhaus Porz am Rhein gGmbH, Köln

Vom bevorstehenden Launch der umfassenden Bigben-Zubehörranges für die Xbox und den Gamecube zum Release dieser neuen Plattformen erwartet man ein weiteres deutliches Umsatzwachstum im Zubehörsegment. Zudem seien weitere exklusive Software-Distributionsvereinbarungen in der Verhandlung bzw. kurz vor dem Abschluss.

Engin Koray, Geschäftsführer von Bigben Interactive GmbH: "Die Zahlen, die Bigben Interactive in Frankreich vorgelegt hat, sind mehr als zufrieden stellend und bewogen uns, die Umsatzplanung für das laufende Geschäftsjahr um 40 Millionen Euro von 250 Euro auf 290 Millionen Euro zu erhöhen. Die Langzeitprognosen betreffend sind wir ebenfalls sehr zuversichtlich und gehen von einer deutlichen und kontinuierlichen Umsatzsteigerung in den nächsten Jahren aus. Unser Bestreben ist es, durch weitere Exklusiv-Distributionsvereinbarungen noch interessanter für unsere Handelspartner zu werden."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 124,90€
  2. 149,90€ statt 179,90€
  3. 29,00€ inkl. Versand
  4. (-60%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


We Happy Few - Golem.de Live

Anspruchsvolle Abenteuer wie Bioshock und Dishonored waren offenbar Vorbild für We Happy Few. Wer mag, kann die Kampagne des Action-Adventures fast sofort nach dem Start abschließen - oder sich in eine dystopische 60er-Jahre-Parallelwelt stürzen.

We Happy Few - Golem.de Live Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /