Abo
  • Services:

Bigben Interactive mit 100-prozentiger Umsatzsteigerung

Bericht für das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 01/02 vorgelegt

Bigben Interactive hat die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2001/2002 vorgelegt. Demnach konnte der Umsatz von 61,88 Millionen Euro auf 124,1 Millionen Euro erhöht werden, was einer Steigerung von 100,6 Prozent entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gewinn vor Steuern konnte ebenfalls von 0,08 Millionen Euro auf 5,03 Millionen Euro gesteigert werden. Alle Geschäftsbereiche der Bigben Interactive S.A. - sowohl Entwicklung und Herstellung von Zubehör als auch die Exklusivdistribution von Zubehör und Software - hätten sich dabei laut Unternehmensangaben als äußerst profitabel erwiesen.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Heitmann IT GmbH, Hamburg

Vom bevorstehenden Launch der umfassenden Bigben-Zubehörranges für die Xbox und den Gamecube zum Release dieser neuen Plattformen erwartet man ein weiteres deutliches Umsatzwachstum im Zubehörsegment. Zudem seien weitere exklusive Software-Distributionsvereinbarungen in der Verhandlung bzw. kurz vor dem Abschluss.

Engin Koray, Geschäftsführer von Bigben Interactive GmbH: "Die Zahlen, die Bigben Interactive in Frankreich vorgelegt hat, sind mehr als zufrieden stellend und bewogen uns, die Umsatzplanung für das laufende Geschäftsjahr um 40 Millionen Euro von 250 Euro auf 290 Millionen Euro zu erhöhen. Die Langzeitprognosen betreffend sind wir ebenfalls sehr zuversichtlich und gehen von einer deutlichen und kontinuierlichen Umsatzsteigerung in den nächsten Jahren aus. Unser Bestreben ist es, durch weitere Exklusiv-Distributionsvereinbarungen noch interessanter für unsere Handelspartner zu werden."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 399€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /