Abo
  • Services:

Vaporware 2001: Nur Schein, kein Sein

Wired kürt die "größten" Produktversprechungen 2001

Einmal mehr hat das Magazin Wired die "Vaporware"-Gewinner der Jahres veröffentlicht, Produkte, die groß angekündigt wurden, aber bislang nicht erschienen. Vor allem Computerspiele finden sich in diesem Jahr auf den ersten Plätzen.

Artikel veröffentlicht am ,

So kommt "Team Fortress 2" von Valve Software auf Platz 4, ein bahnbrechendes Multi-Player-Spiel, das der Hersteller mit großen Versprechungen anpreist, aber bis heute nicht erschienen ist. Platz 2 nimmt Warcraft III aus dem Hause Blizzard ein. Zwar ist vom Spiel noch immer nichts zu sehen, doch in Wireds Vaporware-Liste konnte es gegenüber 2000 vier Plätze gutmachen. An der Spitze der Liste steht aber Duke Nukem Forever aus dem Hause 3-D Realms. Bereits 1997 angekündigt, nennt der Hersteller bis heute keinen Release-Termin.

Aber auch jenseits der Computerspiele finden sich prominente Produkte in der Vaporware-Liste. Auf Platz 3 findet sich Photoshop für Mac OS X, auf Platz 5 die Mobilfunknetze der nächsten Generation und auf Platz 6 der elektronische Kleinbild-Film von Silicon Film.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /