Abo
  • Services:

eBay mit guten Ergebnissen

Umsatz von 219,4 Millionen US-Dollar

Das US-Auktionshaus eBay hat seine Zahlen für das vierte Geschäftsquartal 2001 mitgeteilt, das am 31. Dezember 2001 endete. Demnach konnte ein Umsatz von 219,4 Millionen US-Dollar erzielt werden. Gegenüber dem Vorjahresquartal konnte eine 64-prozentige Steigerung erzielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Im vierten Quartal 2001 wurde ein Nettogewinn von 25,9 Millionen US-Dollar oder 0,09 US-Dollar pro Aktie erwirtschaftet. Der Pro-forma-Gewinn lag bei 38,5 Millionen US-Dollar oder 0,14 US-Dollar umgerechnet auf einen Anteilsschein.

Stellenmarkt
  1. Joh. Barth & Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Für das Gesamtgeschäftsjahr erzielte eBay einen Umsatz von 748,8 Millionen US-Dollar und damit ein Wachstum von 74 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Jahresnettogewinn lag bei 90,4 Millionen US-Dollar oder 32 US-Cent pro Aktie. Der Pro-forma-Gewinn lag im gleichen Zeitraum bei 137,5 Millionen US-Dollar (0,49 US-Dollar pro Aktie).

Für die erste Jahreshälfte 2002 erwartet man bei eBay einen Umsatz zwischen 490 und 510 Millionen US-Dollar und einen Pro-forma-Gewinn von 0,32 bis 0,33 US-Dollar je Aktie.

Nach Angaben des Auktionshauses haben die eBay-Teilnehmer im vierten Quartal 2001 Waren im Wert von rund 2,735 Milliarden US-Dollar umgesetzt und damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 69 Prozent mehr (1,616 Milliarden US-Dollar). Das Unternehmen gibt zurzeit 42,4 Millionen registrierte Anwender an - rund 88 Prozent mehr als noch zum Ende des Jahres 2000.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. 26,99€
  3. (-73%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /