Abo
  • Services:
Anzeige

IBM bringt Silizium-Germanium-Technik in mobile Geräte

Silizium-Germanium-Endverstärker sorgen für kleinere und preiswertere Geräte

IBM stellte einen Power Amplifier (Endverstärker) auf Silizium-Germanium-Basis für mobile Endgeräte vor, was künftig kleinere und preiswertere Geräte bringen soll. IBM betont, dass es der erste Radio-Frequenz-Endverstärker mit dieser Technik sei.

Anzeige

Ein solcher Endverstärker (Power Amplifier) steckt als Komponente in vielen mobilen Geräten, wie etwa Handys, und soll durch die IBM-Technik sowohl die Baugröße verringern als auch die Produktionskosten senken. Mit der Silizium-Germanium-Technik will IBM einen Durchbruch bei der Entwicklung kleiner mobiler Geräte erreichen.

"Das ist ein Durchbruch in dieser Produktkategorie. Einige Experten dachten, derartige Chips könnten nicht in Silizium-Germanium gefertigt werden oder dass sie in dem teuren Gallium-Arsenid-Prozess hergestellt werden müssten", kommentiert Dr. Bernard Meyerson, Vice President, Communications Resources and Development Center von IBM Microelectronics die Entwicklung.

Mit der Entwicklung dieser Bauteile will IBM die Herstellung kleiner mobiler Kommunikationsgeräte verbessern. IBM stellte drei verschiedene Endverstärker mit Silizium-Germanium vor: den bereits als Endprodukt verfügbaren IBM 2022 TDMA (Time Division Multiple Access) IS-54 power amplifier mit 800 MHz, den ebenfalls mit 800 MHz getakteten, aber nur als Prototyp erhältlichen IBM 2018 CDMA (Code Division Multiple Access) IS-95 sowie den IBM 2017 PCS CDMA IS-95 mit einem Takt von 1900 MHz, der im nächsten Monat den Prototypen-Status erreichen wird. Alle Bauteile werden von IBM in 0,35-Micron-Technik in Burlington im US-Bundesstatt Vermont gefertigt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach nahe Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       

  1. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  2. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  3. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  4. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  5. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  6. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  7. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  8. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  9. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  10. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Alexa-App Langsamkeit. Vermutlich nicht die...

    katze_sonne | 17:46

  2. Re: Empfänger

    zacha | 17:46

  3. Re: Ursprung gibts nicht

    derKlaus | 17:46

  4. Re: Haftung?

    kayozz | 17:44

  5. Re: Das tut schon fast weh.

    nachgefragt | 17:43


  1. 17:44

  2. 17:23

  3. 17:05

  4. 17:04

  5. 14:39

  6. 14:24

  7. 12:56

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel