Abo
  • Services:

dotGNU - freie .NET-Alternative macht Fortschritte

DotGNU Application Server geplant

Im Juli 2001 kündigte die Free Software Foundation den Start des dotGNU-Projekts an, das einen "freien" Ersatz für Microsofts .NET entwickeln soll. Mittlerweile hat sich einiges getan und neben dem zentralen "DotGNU Portable.NET" arbeitet man nun auch an einem "DotGNU Application Server" sowie einem Businessplan zur Kommerzialisierung des Projekts.

Artikel veröffentlicht am ,

Barry Fitzgerald gab kürzlich den Start der Entwicklung eines "C# Distributed AppServer" samt Fail-Over und Clustering Support bekannt. Zusammen mit DotGNU-SEE und Portable.Net sowie einer "Auth / Virtual Identities"-Lösung soll dieses AppServer Framework die Basis für ein komplette .Net- und Hailstorm-Alternative darstellen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standort
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Augsburg

Norbert Bollow hingegen will die "DotGNU Inc" ins Leben rufen, ein Unternehmen, das um die dotGNU-Entwicklergemeinde errichtet werden soll. Ziel ist es, hiermit Umsätze zu generieren, um die Entwickler für ihre Arbeit zu entlohnen. Zunächst steht aber ein "Reality Check" der Geschäftsideen an.

Auch der von Rhys Weatherley im Rahmen des Portable.NET entwickelte C# Compiler macht Fortschritte und kann mittlerweile kleine Beispiele inklusive Ausdrücken, Statementes und Methodenaufrufen verarbeiten. Auch ein Import von Bibliotheken ist möglich.

Zur Demonstration hat Weatherley mit dem Curses-basierenden "Curse of Frogger" zudem ein an "Frogger" erinnerndes Spiel in C# geschrieben, das mit DotGNU Portable.NET läuft und eine Spielwiese für Neugierige darstellen soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Andreas Spengler 18. Jan 2002

So so, "C# ist die MS auf Java"?! Macht nicht viel Sinn. Aber Du willst mich ja...

Andreas Spengler 18. Jan 2002

Sag mal, liest Du auch das worauf Du antwortest? Frage: "Irr ich mich..." Antwort...

Jenny 18. Jan 2002

Sorry meinte "C# ist die MS >Antwort< auf Java... (Wort ausgelassen) Jenny

Jenny 18. Jan 2002

Doch weil du Äpfel mit Birnen vergleichst. Du verwechselst C# mit CLR und der...

Jenny 18. Jan 2002

Doch Herr Schlaumeier!!!! Jenny


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /