Abo
  • Services:
Anzeige

Virtual CD 4.0 Network Edition mit DVD-Support erhältlich

Zugriff auf virtuelle CD- und DVD-Laufwerke über Netzwerke möglich

Microtest bietet ab sofort Virtual CD 4.0 auch in einer speziellen Netzwerk-Version an. Damit lassen sich CD- oder DVD-Images auch über ein Netzwerk ansprechen. Zudem versteht sich die Virtual CD 4.0 Network Edition mit Windows XP und erlaubt den Passwortschutz einzelner Image-Dateien.

Anzeige

Virtual CD 4 Network Edition
Virtual CD 4 Network Edition
Virtual CD 4.0 Network Edition entspricht weitestgehend der Einzelplatz-Version, kann darüber hinaus aber CD- oder DVD-Images auch auf Netzwerk-Laufwerken ablegen und gemeinsam nutzen. Die Software kopiert CDs oder DVDs als virtuelle Laufwerke auf Festplatte oder Netzwerk-Laufwerke und erlaubt so einen beschleunigten und leichteren Zugriff auf entsprechende Medien. So umgeht man das ständige Wechseln von häufig benötigten CDs oder DVDs.

Ein Administrator kann mit der neuen Version die Rechte einzelner Anwender festlegen, so dass etwa nur bestimmte Benutzer virtuelle CDs erstellen oder löschen dürfen, was dann direkt für einzelne Arbeitsplätze gilt. Virtual CD erstellt auf Wunsch vorgefertigte Setup-Dateien zur Verteilung der Installation im Netz. Ferner unterstützt die Software neben allen gebräuchlichen CD-Formaten auch DVD-ROMs und DVD-Videos, sofern diese nicht CSS-codiert sind, was aber auf die meisten Spielfilm-DVDs zutrifft.

Virtual CD 4.0 Network Edition soll ab sofort für Windows 98, Millennium, NT 4.0, 2000 und XP zum Preis von 44,95 Euro für die Einzelplatzversion erhältlich sein. Ein Update von der Vorversion ist für 29,95 Euro zu haben. Der Preis für fünf private Netzwerklizenzen beginnt bei 84,95 Euro. Für 39,95 Euro können Anwender der Einzelplatzversion auf eine Variante mit 5 Netzwerklizenzen wechseln. Unter www.virtualcd.de steht zudem eine 30-Tage-Testversion zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Hermann Kaiser 08. Feb 2002

Das Schuljungen-Freizeitprojekt Daemon tools kann man wohl eher überhaupt nicht mit...

daemon 15. Jan 2002

Das können die Daemon-Tools auch, sogar umsonst! www.daemon-tools.com



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Bayerische Versorgungskammer, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  2. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  3. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  4. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  5. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

  6. Android P

    Hintergrund-Apps wird Zugriff auf Kamera und Mikro verwehrt

  7. Online-Glücksspiele

    Bei Finanzsperren droht illegale Vorratsdatenspeicherung

  8. Betaversionen

    AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

  9. Homee

    Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

  10. Apfel

    Apple lässt sich Regenbogenlogo schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Erfreut über die Entwicklung von Ubisoft

    Dwalinn | 10:33

  2. Alternative bei Vodafone - CallYa Flex

    Kaleidosc0pe | 10:33

  3. Re: Leistungsstarke arm hardware?

    DY | 10:32

  4. Re: Subnautica

    Sharra | 10:31

  5. Re: Aktueller denn je

    tromboner | 10:31


  1. 10:33

  2. 10:16

  3. 09:40

  4. 09:08

  5. 09:06

  6. 08:33

  7. 08:01

  8. 07:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel