Abo
  • Services:
Anzeige

Virtual CD 4.0 Network Edition mit DVD-Support erhältlich

Zugriff auf virtuelle CD- und DVD-Laufwerke über Netzwerke möglich

Microtest bietet ab sofort Virtual CD 4.0 auch in einer speziellen Netzwerk-Version an. Damit lassen sich CD- oder DVD-Images auch über ein Netzwerk ansprechen. Zudem versteht sich die Virtual CD 4.0 Network Edition mit Windows XP und erlaubt den Passwortschutz einzelner Image-Dateien.

Anzeige

Virtual CD 4 Network Edition
Virtual CD 4 Network Edition
Virtual CD 4.0 Network Edition entspricht weitestgehend der Einzelplatz-Version, kann darüber hinaus aber CD- oder DVD-Images auch auf Netzwerk-Laufwerken ablegen und gemeinsam nutzen. Die Software kopiert CDs oder DVDs als virtuelle Laufwerke auf Festplatte oder Netzwerk-Laufwerke und erlaubt so einen beschleunigten und leichteren Zugriff auf entsprechende Medien. So umgeht man das ständige Wechseln von häufig benötigten CDs oder DVDs.

Ein Administrator kann mit der neuen Version die Rechte einzelner Anwender festlegen, so dass etwa nur bestimmte Benutzer virtuelle CDs erstellen oder löschen dürfen, was dann direkt für einzelne Arbeitsplätze gilt. Virtual CD erstellt auf Wunsch vorgefertigte Setup-Dateien zur Verteilung der Installation im Netz. Ferner unterstützt die Software neben allen gebräuchlichen CD-Formaten auch DVD-ROMs und DVD-Videos, sofern diese nicht CSS-codiert sind, was aber auf die meisten Spielfilm-DVDs zutrifft.

Virtual CD 4.0 Network Edition soll ab sofort für Windows 98, Millennium, NT 4.0, 2000 und XP zum Preis von 44,95 Euro für die Einzelplatzversion erhältlich sein. Ein Update von der Vorversion ist für 29,95 Euro zu haben. Der Preis für fünf private Netzwerklizenzen beginnt bei 84,95 Euro. Für 39,95 Euro können Anwender der Einzelplatzversion auf eine Variante mit 5 Netzwerklizenzen wechseln. Unter www.virtualcd.de steht zudem eine 30-Tage-Testversion zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Hermann Kaiser 08. Feb 2002

Das Schuljungen-Freizeitprojekt Daemon tools kann man wohl eher überhaupt nicht mit...

daemon 15. Jan 2002

Das können die Daemon-Tools auch, sogar umsonst! www.daemon-tools.com



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OUTFITTER GmbH, Neu-Isenburg
  2. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück
  3. Völkl Sports GmbH & Co. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  4. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Scheinheilig

    Cyber | 04:16

  2. Re: windows 10

    ve2000 | 04:12

  3. Re: Das WWW beginnt zu nerven...

    zwergberg | 04:11

  4. Re: Dabei sollten doch gerade das Wohlbefinden...

    ML82 | 03:56

  5. Re: Skynet jemand vielleicht?

    Hotohori | 03:53


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel