Abo
  • Services:

Wind River trennt sich von FreeBSD

Walnut-Creek-Gründer Bob Bruce übernimmt wieder die FreeBSD-CD-Produktion

Wind River Systems trennt sich von seinem FreeBSD-Geschäft. Dieses hatte im Mai 2001 den FreeBSD-Sponsor Berkeley Software Design Inc. (BSDi) sowie dessen Tochter Walnut Creek übernommen. Jetzt übernimmt die FreeBSD Mall Inc. das FreeBSD-Geschäft von WindRiver.

Artikel veröffentlicht am ,

Wind River war mit der BSDi-Übernahme vor allem an dessen kommerziellem BSD-UNIX-basiertem Betriebssystem (BSD/OS) interessiert, auf das man sich nun auch konzentrieren will.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. initperdis GmbH, Hamburg

Die FreeBSD Mall Inc. wird von ihrem Gründer Bob Bruce geführt, der dem FreeBSD-Projekt seit 1993 verbunden ist. Seine alte Firma Walnut Creek CDROM war der erste und auch größte Distributor von FreeBSD.

Jordan Hubbard, Mitbegründer des Open-Source-FreeBSD-Projekts, begrüßt die Veränderung: "Ich freue mich, dass FreeBSD Mall für einen nahtlosen Übergang sorgt. Durch diesen Transfer wird FreeBSD wieder von den Leuten gemacht, die die FreeBSD-CD-Produkt-Linie ins Leben gerufen haben und diese wahrscheinlich besser kennen als jeder andere."

Hubbard selbst arbeitet als Engineering Manager bei Apple, wo er an der Weiterentwicklung von MacOS X und dem Open-Source-Projekt Darwin arbeitet. Beide basieren auf FreeBSD.

FreeBSD Mall will nun FreeBSD aggressiv vermarkten und promoten. Dabei sollen neben der Standard FreeBSD Distribution auf CDROM auch weiterhin Subscription Service, Snapshots der aktuellen Entwicklerversionen und gedruckte Handbücher angeboten werden. Auch professioneller Support und Dienstleistungen rund um FreeBSD sind geplant.

In Sachen Vertrieb setzt FreeBSD Mall auf den Handel. In den USA hat man die Software bereits in zahlreichen großen Retailketten wie Best Buy, CompUSA, Borders Books, Barnes & Noble sowie Amazon.com untergebracht. In Europa und Asien will man in naher Zukunft für mehr Retail-Präsenz sorgen.

Neben den FreeBSD-Kunden übernimmt FreeBSD Mall dabei auch alle Mitarbeiter von WindRiver, die sich dort mit FreeBSD beschäftigen. Wind River will sich auf sein kommerzielles OS fokussieren, aber auch weiterhin die BSD Open Source Community unterstützen und plant, mit FreeBSD Mall und anderen BSD-Organisationen zu kooperieren, um die BSD-Technologie zu verbreiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

connyko 15. Jan 2002

Ich unterstütze BSD. Openbsd und FreeBsd kauf ich mir immer. Entdlich wieder kehrt dann...

Bernd Sommerfeld 15. Jan 2002

Schoen, dass es wieder eine verlaessliche Bezugsquelle gibt. Die deutsche Version gibt es...


Folgen Sie uns
       


Smarte Soundbars - Test

Wir haben die beiden ersten smarten Soundbars getestet. Die eine ist von Sonos, die andere von Polk. Sowohl die Beam von Sonos als auch die Command Bar von Polk dienen dazu, den Klang des Fernsehers zu verbessern. Aber sie können auch als normale Lautsprecher verwendet und dank Alexa auch mit der Stimme bedient werden. Zudem lässt sich auf Zuruf ein Fire-TV-Gerät verbinden und mit der Stimme steuern. Allerdings reagieren beide Soundbars dabei zu träge.

Smarte Soundbars - Test Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /