Abo
  • Services:
Anzeige

IBM schließt Akquisition von CrossWorlds ab

CrossWorlds Business Integration Software in IBM Software Group integriert

IBM hat die Unterzeichnung der Verträge zur Akquisition des Softwareunternehmens CrossWorlds im Wert von 129 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Der vollständige Erwerb des Unternehmens mit Sitz in Kalifornien ging damit innerhalb von zehn Wochen vonstatten. CrossWorlds wird als strategische Komponente ab sofort in das Software-Geschäft der IBM eingebunden.

Anzeige

Mit der Integration von CrossWorlds will IBM sein Produktportfolio im Bereich Middleware weiter ausbauen. CrossWorlds entwickelt Software, die es ermöglicht, Geschäftsprozesse zu automatisieren und dabei multiple Anwendungen zu integrieren. Zu diesen Anwendungen zählen beispielsweise Customer Relationship Management oder Supply Chain Management sowie die Integration von branchenspezifischen, elektronischen Prozessen, unter anderem in den Sektoren Telekommunikation, verarbeitende Industrie oder Finanzdienstleitungen.

"Dank der erfolgreichen Integration von CrossWorlds verfügt IBM heute im Markt über das größte Produktangebot für Integrationstechnologien", so Ambuj Goyal, General Manager, Solutions and Strategy, IBM. "Auf Grund der Integration einer Vielzahl von E-Business-Anwendungen können Kunden jetzt von effizienteren Geschäftsprozessen profitieren." Laut Prognosen der Analysten von IDC stellt die Software zur Integration von branchenspezifischen Geschäftsprozessen, wie beispielsweise die Lösungen von CrossWorlds, mit einem jährlichen Anstieg von 25 Prozent das am schnellsten wachsende Segment innerhalb der E-Business-Infrastruktur-Software dar.

Durch die vierjährige Partnerschaft sind bereits zahlreiche Software-Produkte von WebSphere und CrossWorlds miteinander verknüpft oder integriert worden. Zum Beispiel hat CrossWorlds Produkte entwickelt, die mit dem WebSphere MQ Integrator, den MQSeries Workflow sowie der Application Server Software von WebSphere verknüpft werden können.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. über serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München
  3. Consilia GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Passau
  4. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 5,99€
  2. (-85%) 1,49€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    bombinho | 23:31

  2. Re: Bitte selber recherchieren und nicht einfach...

    Fredauf | 23:28

  3. Re: Tja, der Markt regelt das schon

    bombinho | 23:27

  4. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    bombinho | 23:22

  5. !TOP News! Eisberge sind schlecht fuer die Titanic

    zonk | 23:18


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel