freenet.de bietet nun auch kostenpflichtigen E-Mail-Dienst

"E-Mail Office Premium Paket" für knapp 6 Euro pro Monat

Die Hamburger freenet.de AG bietet nun neben kostenlosen E-Mail-Accounts auch ein eigenes kostenpflichtiges "E-Mail-Office Premium Paket" an. Für 5,95 Euro monatlich stehen dabei unter anderem 100 MB Speicherplatz im E-Mail-Postfach für E-Mail, Sprachnachrichten und Fax zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Außerdem sind eine 700 MB virtuelle Festplatte für Dateiverwaltung, 50 SMS pro Monat in alle deutschen Mobilfunknetze, 50 Faxe pro Monat innerhalb Deutschlands und 15 Accounts für POP3-Sammeldienste im Paketpreis enthalten. Die Bezahlung erfolgt quartalsweise im Voraus, wahlweise per Lastschrift oder Kreditkarte.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator - Schwerpunkt SQL (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    DEHA Elektrohandelsgesellschaft mbH & Co. KG, Gerlingen bei Stuttgart
Detailsuche

"Die User sind nur bereit, für die Internet-Modelle zu zahlen, die neben attraktiven Inhalten auch zusätzlich innovative Technologien und Lösungen bieten. Unser neues Premium Paket macht das Faxgerät zu Hause überflüssig", so Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG.

Zu erreichen ist der neue kostenpflichtige Service direkt unter office.freenet.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telekom-Internet-Booster
Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt

Der Hybridzugang, bei dem der Router die Datenrate aus Festnetz und 5G-Mobilfunknetz aggregiert, wurde schon lange erwartet. Jetzt liefert die Telekom.

Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt
Artikel
  1. Luftfahrt: Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs
    Luftfahrt
    Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs

    Um weniger angreifbar zu sein, sollen militärische Transportflugzeuge künftig mit Tarnkappentechnik ausgestattet werden, wie Boeing zeigt.

  2. Quartalsbericht: IBM streicht 3.900 Stellen
    Quartalsbericht
    IBM streicht 3.900 Stellen

    Auch nach der Ausgründung sind die Techies bei Kyndryl nicht vor einem Stellenabbau sicher. IBM macht es wie die übrige Techbranche.

  3. Pinecil im Test: Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor
    Pinecil im Test
    Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor

    Günstig, leistungsstark und Open Source: Das macht den Lötkolben Pinecil interessant und er überzeugt im Test - auch im Vergleich mit einer JBC-Lötstation.
    Ein Test von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM & Grakas im Preisrutsch • PS5 ab Lager bei Amazon • MindStar: MSI RTX 4090 1.899€, Sapphire RX 7900 XT 949€ • WSV: Bis -70% bei Media Markt • Gaming-Stühle Razer & HP bis -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€ • Razer bis -60% [Werbung]
    •  /