Abo
  • Services:

LG Electronics kündigt vernetzte Küchengeräte an

Internet Kühlschrank, Internet Mikrowelle und Internet Waschmaschine

LG Electronics will ab dem vierten Quartal 2002 eine Serie von netzwerk- und internetfähigen Haushaltsgeräten auf den US-Markt bringen, wie der koreanische Elektronikhersteller nun mitteilte. Den Anfang machen ein Kühlschrank, eine Mikrowelle und eine Waschmaschine, die LG zum Teil schon im letzten Jahr demonstrierte, aber noch nicht auslieferte.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Zentrum des Haushaltsgeräte-Netzwerks wählte LG seinen Internet Kühlschrank, da Kühlschränke als einzige Haushaltsgeräte 24 Stunden am Tag ihren Dienst verrichten. Dabei soll die Vernetzung jedoch nur ein Aspekt sein, gleichzeitig sollen die Haushaltsgeräte mit mehr "Eigenintelligenz" ausgestattet sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Internet Kühlschrank von LG ist in seiner ersten Version in Korea im Juni 2000 vorgestellt worden. Das ab Ende des Jahres in den USA erhältliche Gerät ist mit einem 15-Zoll-LCD-Touchscreen, Eingabestift, eigener Ethernet-Schnittstelle, TV-Tuner, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet. Damit ist das Gerät zum Fernsehen, zum Musikhören, zur Internet-Nutzung, zum Verschicken von Digitalfotos und zur internetgestützten Videotelefonie geeignet. Zudem informiert der Kühlschrank seine Nutzer darüber, wann sein Filter ausgetauscht werden muss, macht Rezeptvorschläge zu seinen Inhalten und gibt Ernährungstipps.

Die Internet Mikrowelle von LG hat ein eingebettetes Modem und ein kleineres LCD. Sie soll den Download von Rezepten aus dem Internet erlauben, automatisch die passenden Temperaturen und Garzeiten anpassen und erkennen, ob zubereitete Nahrung oder Getränke die richtige Temperatur erreicht haben. Es können bevorzugte Internet-Seiten angegeben und somit schnell abgerufen werden, verspricht LG. Zudem soll das Gerät Kontakt mit Lebensmittelmärkten aufnehmen können und direkt zur Bestellung genutzt werden können. Die Mikrowelle soll in den USA etwa zum gleichen Zeitpunkt wie der oben genannte Kühlschrank auf den Markt kommen.

Der "Internet Turbo Drum Washer" ist eine Waschmaschine mit 4,2-Zoll-LCD und 4-MBit-Flash-Speicher. Die Waschmaschine erlaubt das Herunterladen von neuen Waschprogrammen, die auch individuell für jeden Waschgang zusammengestellt werden können. Dazu lädt sie die Daten von der "Turbo Drum Website" herunter. In Zukunft soll die Maschine auch die Kontrolle über das Internet ermöglichen. Mittels einer um 12 Grad nach vorne gebeugten Waschtrommel soll das Gerät eine höhere Wascheffizienz und weniger Stromverbrauch aufweisen sowie leiser arbeiten. Der Internet Washer (WT-R1081TP) soll ebenfalls im vierten Quartal 2003 auf den AUS-Markt kommen.

Preise nannte LG noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

hm 21. Jan 2005

LG ist ja gerade auch wieder auf der IMM in Köln zu sehen. Weiss da jemand Näheres?

runningman 04. Mai 2003

und elektrolux hat mit der "screenfridge" auch bereits einen internet-kühlschrank...

Matzebachi 14. Jan 2002

Hi hi den ersten Staubsauger der die Wohnung alleine saugt ist schon da...

helmut 14. Jan 2002

Es wird es also doch wahr: Nun werden die Küchengeräte doch intelligenter als Ihre...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /