• IT-Karriere:
  • Services:

VIA vergibt Prüfplaketten für Pentium-4-Mainboards

"VIARAMA Qualitätssicherung" für Mainboards mit VIAs Pentium-4-Chipsätzen

VIA Technologies will mit dem "VIARAMA" getauften Mainboard-Qualitätssicherungs-Programm das Vertrauen in die eigenen Chipsätze stärken. Um eine VIA-Prüfplakette zu bekommen, müssen Pentium-4-Mainboards von Drittherstellern sehr hohe Leistung und Zuverlässigkeit bieten, so VIA.

Artikel veröffentlicht am ,

Sämtliche VIARAMA-Mainboards unterstützen die aktuellen Pentium-4-Prozessoren und verfügen entweder über einen VIA-Apollo-P4X266-Chipsatz, dessen Nachfolger, den VIA-Apollo-P4X266An- oder den ProSavageDDR-P4M266-Chipsatz. Die Integrität der VIARAMA-Mainboards wird laut VIA durch strenge Standards und Testverfahren garantiert. Alle VIARAMA-Mainboards erhalten eine VIA-Prüfplakette, die auf den Retailboxen und auf dem PCB des Mainboards angebracht werden.

VIARAMA-Aufkleber für Packung und Platine
VIARAMA-Aufkleber für Packung und Platine
Stellenmarkt
  1. LOG Hydraulik GmbH, Wörth an der Isar
  2. finanzen.de, Berlin

"Das VIARAMA-Programm wird die Verfügbarkeit der VIA-Apollo-Chipsatzlösungen für den Pentium-4-Prozessor weiter erhöhen, während die strengen Standardtests die hohe Qualität sichern. Wenn Konsumenten nach qualitativ guten, aber auch kostengünstigen Lösungen für Pentium-4-Plattformen fragen, ohne dass dabei die Leistung vermindert wird, kann dies nur als Ansporn gelten", erwartet Richard Brown, Director of International Marketing bei VIA Technologies.

Weitere Informationen über das VIARAMA-Programm und zertifizierte Mainboards sind unter www.viarama.com zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /