• IT-Karriere:
  • Services:

"Die Sims" fahren in den Urlaub

Schon viertes Add-On zur Personensimulation angekündigt

Electronic Arts hat die Veröffentlichung von "The Sims Vacation", dem bereits vierten Add-On zur Personensimulation "Die Sims" angekündigt. Wie der Titel schon unmissverständlich verrät hat man diesmal die Möglichkeit, mit seinen virtuellen Charakteren Urlaubsfreuden zu genießen.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Urlaubsort wird eine große Insel geboten, die je nach Bedürfnis des Spielers die unterschiedlichsten Freizeitmöglichkeiten bietet: Neben Sonnenbaden am Strand kann auch auf verschneiten Hügeln Ski gefahren oder das Dickicht eines Dschungels für eine Schatzsuche durchkämmt werden.

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Neben einer Reihe neuer Interaktionen und 120 weiteren Objekten soll "The Sims Vacation" vor allem auch durch die vom PC gesteuerten Charaktere wie verrückte Entertainer und Animateure auf der Ferieninsel überraschen. "In The Sims: Hot Date konnte man einen einzelnen Sim aus seinem Haus herausholen, um ihn Downtown zum Rendezvous zu führen. Mit The Sims Vacation ist es nun möglich, gleich die ganze Sippe auf eine fantastische Insel zu bringen, um dort einen echten Sims-Urlaub zu erleben", so Tim LeTourneau, Produzent beim Sims-Entwickler Maxis.

Bisher sind neben dem Hauptprogramm die Add-Ons Das volle Leben, Party ohne Ende und Hot Date erschienen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 99,99€

Lena Wiezorek 07. Jul 2002

Ich habe mir Urlaub total ausgeliehen und gemerkt, das der Mist nicht auf Windows ME...

Tesapowerstrip 16. Mär 2002

oho 16. Jan 2002

oh schande... einerseits klasse, aber jetzt muß ich noch länger auf eine komplette...


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /