• IT-Karriere:
  • Services:

Computerwoche: SAP-Kunden verstehen Mysap-Preismodell nicht

Hohe Kosten für SAP-Lösung Mysap.com verärgern die Anwender

Beim Preis für die neue betriebswirtschaftliche Komplettlösung Mysap.com sehen die SAP-Anwender rot: Wie die IT-Fachzeitschrift Computerwoche unter Berufung auf eine Studie der Unternehmensberatung Raad Consult berichtet, erhält das Preismodell der SAP AG bei der Befragung unter mehr als 3.000 IT-Managern miserable Noten.

Artikel veröffentlicht am ,

So wird die Transparenz des Preismodells mit einer 4,0 auf der Schulnotenskala von Eins bis Sechs beurteilt. Die Höhe der Lizenz- und Wartungsgebühren bewerten die Befragten sogar nur mit 4,3. Laut Nils Niehörster, Geschäftsführer bei Raad Consult, sind diese Werte als harsche Kritik zu sehen: "Benotungen schlechter als Drei müssen als deutliche Unmutsbekundung verstanden werden." Viele Anwender fürchten wegen der schwer zu durchschauenden Preise, dass die Kosten ausufern könnten.

Stellenmarkt
  1. epay, a Euronet Worldwide Company, Planegg / Martinsried bei München
  2. meap GmbH, Witten

Sogar die Durchschnittsnote von Fünf, die bisher in Raad-Studien noch nicht vorgekommen war, erhält das Preismodell Mysap.com. R/3-Anwender, die nicht planen, auf das neue Produkt umzusteigen, machten ihrem Unmut durch diese Note Luft. Kritisiert werden außerdem die mangelnde technische Ausgereiftheit der Mysap-Lösung (Durchschnittsnote: 3,1), der Aufwand für die Umstellung auf Mysap.com (Durchschnittswert: 3,7) sowie der Schulungsaufwand (Durchschnittwert: 3,3).

Alfons Wahlers, Vorsitzender der SAP-Anwendervereinigung DSAG, zeigt sich von den Umfrage-Ergebnissen nicht überrascht: "Seit Mysap.com am Markt ist, haben die Anwender Probleme, das Produkt im Vergleich zu R/3 zu verstehen." Daher, so Wahlers Resümee, würden sich die Nutzer auch scheuen, dafür mehr zu zahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  3. 35,99€
  4. (u. a. Deponia Doomsday für 1,99€, Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Pathologic...

Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /