• IT-Karriere:
  • Services:

Heise-Verlag stoppt emos Magazin

Erstausgabe des neuen Magazins erscheint vorerst nicht

Die neue Zeitschrift emos aus dem Verlag Heinz Heise erscheint vorerst nicht. Die Geschäftsführung hat entschieden, das Projekt einer Publikumszeitschrift mit Themen um den mobilen Lifestyle und die mobile Technik einzustellen. Die erste bundesweite Ausgabe war für den 22. Februar geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

"Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Spiegel-Anzeigenteam hat emos bei Anzeigenkunden und Media-Agenturen ein positives Echo gefunden. Die Zielgruppe erweist sich jedoch als wesentlich heterogener, als zuerst angenommen. Auf Grund der generellen Unsicherheit im Werbeumfeld sowie der unerwarteten Schwierigkeiten der Zielgruppenpositionierung werten wir das Risiko als zu hoch, emos zu diesem Zeitpunkt zu starten", begründete Steven P. Steinkraus, Verlagsleiter Zeitschriften im Verlag Heinz Heise, die Entscheidung.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

"Ausschlaggebend für diese Entscheidung sind die Verkaufsergebnisse der Nullnummer in den Testgebieten und die Ergebnisse von Marktforschung durch Befragung von Focus Groups. An der Strategie der Erschließung neuer Zeitschriftenmärkte halten wir fest."

Betroffen von der Einstellung der Zeitschrift sind 15 Mitarbeiter in der Entwicklungsredaktion.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21€
  2. 19,49€
  3. 6,50€

Der Hamburger 15. Jan 2002

Um diese Diskussion mal etwas anzureichern. Ist schon mal jemandem hier aufgafellan, dass...

KönigvonDeutsch... 15. Jan 2002

sach mal seid ihr alle mad? Diese Zeitschrift hatte doch eher was von einem Käseblatt...

lord.of.board 15. Jan 2002

willkommen im club criena! ich denke auch noch immer sehr gerne an die guten alten konrad...

kai 14. Jan 2002

ha,ha, Gruß der Fotzenfritz

Criena 14. Jan 2002

emos wäre eine zweite Konrad geworden. Ich trauere dem Lifestyle-Magazin der etwas...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /