Abo
  • Services:

Der iPod als Adressbuch und Terminplaner

Software nutzt ID3-Tags zur Ablage von Adressdaten und Ähnlichem

Die US-Software-Firma ProVue plant für Ende Januar eine Software namens "Panorama iPod Organizer", mit der man auch Adressen, Notizen oder Termine auf den iPod übertragen kann. Die Daten werden dazu auf einem Mac aufbereitet und dann auf den MP3-Player übertragen. Eine Änderung oder Ergänzung der Daten auf dem iPod ist nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Mac-Software "Panorama iPod Organizer" lassen sich Adressdaten, Notizen oder Termine in den ID3-Tags von MP3-Dateien ablegen. Der iPod selbst benötigt somit keine zusätzliche Software. Der iPod Organizer soll dabei auch den Import entsprechender Daten von anderen Programmen oder Datenbanken beherrschen. Dabei lassen sich beliebig viele Kategorien verwalten, die das ID3-Tag "Künstler" verwenden.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. Haufe Group, Stuttgart

Für die Datenübertragung zum iPod generiert die Software eine MP3-Datei mit ID3-Tags, in denen sämtliche Textinformationen enthalten sind. Diese spezielle MP3-Datei wird dann mit iTunes auf den iPod übertragen. Dabei verbrauchen solche Adress- oder Notizdaten nur sehr wenig Platz. Der Hersteller gibt an, dass 1.000 Adressen nur 0,1 Prozent des iPod-Speichers benötigen.

Da sämtliche Daten in den ID3-Tags abgelegt werden, muss man bei der Zusammenstellung von Adressen etwas flexibel und kompromissbereit sein, weil nicht ausreichend Felder für Telefonnummern, Name, E-Mail-Adresse und etwa die Anschrift verfügbar sind. Dafür bedient man den iPod auch bei der Suche nach einer Adresse, wie man es von der Verwaltung von MP3-Dateien kennt.

Das Tool Panorama iPod Organizer soll ab Ende Januar 2002 in den USA zum Preis von 19,95 US-Dollar erscheinen. Zu einem nicht genannten späteren Zeitpunkt soll der Preis auf einen ebenfalls nicht genannten Betrag ansteigen. Zu beziehen ist die Software ab Ende Januar über die ProVue-Homepage.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /