Abo
  • Services:

CES 2002: SmartDisk bringt 5-GByte-Mini-Festplatte für USB 2

"FireFly" soll Datentransport bequemer machen

Die SmartDisk Corporation hat auf der CES 2002 in Las Vegas eine externe 5-GByte-Festplatte für die USB-2.0-Schnittstelle angekündigt; eine Firewire-Version gibt es bereits seit 2001. Das "FireFly" getaufte Produkt soll etwa die Größe eines Spielkartenstapels haben und sich damit einfach transportieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das FireFly USB dreht seine Platte mit 4200 Umdrehungen/Minute und soll eine durchschnittliche Datenrate von 13 MByte pro Sekunde bieten, was etwa 1 MByte über den Leistungsangaben für das FireFly Firewire liegt. Damit bietet das Laufwerk eine ausreichend hohe Geschwindigkeit, um direkt darauf zu arbeiten. Wird das FireFly USB an eine USB-1.1-Schnittstelle angeschlossen, liefert es auf Grund der niedrigeren Bandbreite (12 MBit/s anstelle von 480 MBit/s) nur eine deutlich geringere Datenrate von durchschnittlich 700 KByte pro Sekunde.

FireFly - Kleine portable Festplatten
FireFly - Kleine portable Festplatten
Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. Hays AG, Frankfurt

Das von einem Magnesium-Gehäuse (1,3 cm x 6,2 cm x 10,2 cm) geschützte Laufwerk wiegt laut Hersteller etwa 125 Gramm. Die Stromversorgung wird über die USB-Schnittstelle gewährleistet, ein klobiges Netzteil entfällt also. Treiber müssen nicht installiert werden.

Das "FireFly USB" mit 5 GByte Kapazität soll ab Februar 2002 für einen Listenpreis von 299,95 US-Dollar an den Handel ausgeliefert werden. Alternativ kann es über die Hersteller-Website www.smartdisk.com bestellt werden. SmartDisk plant, die FireFly-Laufwerks-Serie in naher Zukunft auch in größeren Kapazitäten auszuliefern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

HS 14. Jan 2002

vorher "einfach" das laufwerk einhaengen ... is ja genauso wie mit netzwerk-laufwerken...

CK (Golem.de) 11. Jan 2002

Hups, hatte ganz vergessen, dass Norton Ghost unter DOS läuft. Ob das Laufwerk auch...

CK (Golem.de) 11. Jan 2002

Meines Wissens werden USB- und Firewire-Laufwerke wie nochmale austauschbare Festplatten...

Friedel 11. Jan 2002

...ich würd mir so ein Ding sofort kaufen, wenn ich damit über Norton Ghost direkt Backup...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /