Abo
  • Services:
Anzeige

CES 2002: Digitaler Videoplayer mit DataPlay-Medien (Update)

Windows-CE-Gerät spielt MPEG4-, WMV- und ASF-Videos ab

Auf der CES 2002 in Las Vegas wurden erstmals auch kleine MPEG4-Videoplayer vorgestellt. Evolution Technologies stellte dabei als einziger Hersteller ein Gerät vor, das Imations optische, derzeit einmal beschreibbaren Dataplay-Medien nutzt, die 500 MByte Daten fassen.

Anzeige

Der "Dataplay enabled Motion Picture Viewer" soll sowohl Videos im MPEG4-Format als auch in den Windows-Media-Technologie-(WMT-)Formaten WMV und ASF wiedergeben können. Die Videos müssen mittels Windows Media Encoder für den Videoplayer vorbereitet werden. Die erzeugten Videodateien werden per USB-Kabel in das tragbare Gerät gespielt und dort direkt auf ein leeres DataPlay-Medium geschrieben. Gleiches kann mit Musikdaten im MP3-, AAC- und WMA-Format geschehen, denn der Motion Picture Player ist auch ein digitaler Audioplayer. Sprachaufzeichnungen mittels eines eingebauten Mikrofons sind ebenfalls möglich.

Evolutions Motion Picture Player mit Dataplay-Medium
Evolutions Motion Picture Player mit Dataplay-Medium

Im Motion Picture Player arbeitet Windows CE 3.0, das häufig in PDAs verwendet wird, hier aber auf die Wiedergabe von Audio- und Videodaten beschränkt ist. Die Darstellung der Videos erfolgt über ein beleuchtetes 2,5-Zoll-LCD mit bisher ungenannter Auflösung; Stereokopfhöhrer sorgen für die Tonwiedergabe. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Polymer-Akku. Neben DataPlay-Medien kann der Motion Picture Player auch MultiMediaCards verwenden. Weder DataPlay-Medien noch MM-Cards werden mitgeliefert. Optional will Evolution unter anderem einen TV-Tuner anbieten.

Portable Music Player
Portable Music Player
Evolution Technologies hat auch einen "Dataplay enabled Portable Music Player" im Programm, dessen Technik von e.Digital stammt. Der Musiksender MTV wird ihn unter eigenem Label vertreiben. Das Gerät soll sowohl das MP3-, WMA-, AAC- und das eher unbekannte QDX-Format abspielen können. DataPlay-Rohlinge fassen je nach Bitrate um die 11 Stunden Musik im MP3-Format.

Der Portable Music Player soll ab März in der Retail-Version für etwa 370,- Dollar erhältlich sein. Der Motion Picture Player soll im Spätsommer erscheinen, einen Preis nannte nannte Evolution Technologies noch nicht. Derzeit befindet man sich laut Jesse Meyer, Director of Business Development bei Evolution Technologies, auch in Verhandlungen mit europäischen Händlern.


eye home zur Startseite
Angel 21. Jan 2003

is nur'n prototyp gewesen und nie offziell erschien...:-(

Angel 21. Jan 2003

Was ist denn nun aus diesem Gerät geworden? auf der website der firma konnte ich nichts...

CK (Golem.de) 14. Jan 2002

Aus den Herstellerangaben wurde nicht ganz klar, ob ein TV-Ausgang integriert ist oder...

Claus Gärtner 11. Jan 2002

hat das Gerät einen TV-Ausgang ????



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. RAIR Bürotechnik GmbH, Chemnitz
  3. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  4. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Asus Transformer Mini

    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

  2. Mainboard

    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

  3. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  4. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  5. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  6. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  7. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  8. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  9. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  10. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

  1. Re: Im Grunde ist es genauso unfassbar...

    elcaron | 09:25

  2. na die Zukunft denken!!

    jo-1 | 09:23

  3. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    Trollversteher | 09:23

  4. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 09:22

  5. Re: Sackgasse fürs Hirn

    glacius | 09:22


  1. 08:53

  2. 08:38

  3. 07:38

  4. 07:10

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:21

  8. 15:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel