Alternative deutsche Version von Opera 6 erhältlich

Fehlerbereinigte, deutsche Sprachdatei und Hilfesystem kostenlos verfügbar

Zusammen mit drei anderen Opera-Anwendern erstellte Oliver J. Thiele, der als Mitglied des damaligen "Opera Teams Germany" zusammen mit anderen bereits die offizielle Opera-Version 5 übersetzt hatte, ehrenamtlich eine alternative Sprachdatei samt Hilfedatei für die Windows-Version des norwegischen Browsers Opera 6, die alle Fehler der offiziellen Version ausmerzen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund für diese Arbeiten waren zahlreiche Proteste von deutschen Opera-Nutzern über die Qualität der offiziellen deutschen Übersetzung der Programmoberfläche von Opera 6, die Mitte Dezember 2001 erschien. Zahlreiche bewährte und teilweise für Windows normierte Menübezeichnungen sollen in der offiziellen Sprachversion verändert worden sein und das Hilfesystem soll zahlreiche sprachliche und sachliche Mängel enthalten. Daher erstellte Oliver J. Thiele mit drei anderen Opera-Fans eine alternative Sprachdatei und überarbeitete die deutsche Online-Hilfe zu Opera 6, um all diese Fehler auszubügeln.

Sowohl die deutsche Sprachdatei als auch die Hilfe für die Windows-Version von Opera 6 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Die Dateien lassen sich sowohl in einer deutschsprachigen Opera-Version als auch in einer englischen Fassung ohne großen Aufwand integrieren. Ausführliche Erklärungen zur Installation der alternativen Sprachfassungen liefert die dafür eingerichtete Homepage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


[MoRE]Mephisto 12. Jan 2002

Endlich mal einer der hier mit Verstand rangeht. Ich sach mal DANKE! Mir ist es völlig...

rolf 11. Jan 2002

Wann, wie, wo gibt es Opera6 für Linux? In Deutsch? Übrigens Opera 5 läuft bei mir sehr...

Seelentraum 10. Jan 2002

Es wird wirklich höchste Zeit für eine der PISA ähnliche Studie über die Intelligenz...

bigben 10. Jan 2002

aber 100%... endlich artet es mal nicht so aus, wie im heise forum... das kann man vor...

datru 10. Jan 2002

Recht habt ihr!!! cu dave PS2world.ch



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  2. IBM: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  3. Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
    Geforce RTX 3000 (Ampere)
    Nvidia macht Founder's Editions teurer

    Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /