Abo
  • Services:

Profi-3D-Grafiksoftware Maya für Privatanwender kostenlos

Kostenlose Maya Complete "Personal Learning Edition" ab Februar 2002 erhältlich

Wie Alias Wavefront mitteilte, will das Unternehmen eine spezielle "Personal Learning Edition" der 3D-Grafik- und Animationssoftware Maya Complete ab Februar 2002 kostenlos anbieten, die für den nicht-kommerziellen Einsatz verwendet werden kann. Maya kommt bisher vor allem im professionellen Umfeld zum Einsatz, so wird Maya beispielsweise als zentrale 3D-Modelling- und Animationssoftware für die Filmtrilogie "Lord of the Rings" (Der Herr der Ringe") eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Alias Wavefront bietet die Version von Maya Complete allerdings mit einigen Einschränkungen an um sicherzustellen, dass die Software nicht für einen kommerziellen Einsatz verwendet werden kann. So speichert die "Personal Learning Edition" alle Daten in einem speziellen Format, das nicht mit anderen Applikationen ausgetauscht werden kann und hinterlegt alle Arbeiten mit einem speziellen Wasserzeichen, das die Herkunft von Animationen oder 3D-Grafiken eindeutig ausweist. Zudem lassen sich in diese Maya-Version keine Standard-Plug-ins einbinden.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Walter AG, Tübingen

Die Personal Learning Edition bietet ansonsten alle Funktionen von Maya Complete, sei es NURBS-Modeling, Animationen, inverser Kinematik, Maya Artisan, Maya Paint Effects, Partikel, Dynamics und Rendering. Zusätzlich will der Hersteller ab Februar allen Anwendern der Maya Personal Learning Edition einen Internet-Zugriff auf Lernmaterialien und Diskussionsforen liefern, wo aber auch fertige Projekte in Galerien gezeigt werden können.

Maya Complete Personal Learning Edition soll ab Februar 2002 für Windows NT, 2000 und XP sowie MacOS X kostenlos zum Download bereitstehen. Alternativ wird es auch eine CD-Version geben, die für 5,- Euro plus Versand- und Bearbeitungsgebühren bestellt werden kann. Der Hersteller richtet sich vornehmlich an Studenten, aber auch an Profis aus dem Bereich des 3D-Designs, die so ohne hohe Kosten Erfahrungen mit Maya sammeln können. Die auf ein Jahr Dauer befristete Registrierung soll nach Ablauf automatisch verlängert werden. Eine kommerzielle Nutzung der damit erstellten Arbeiten ist nicht gestattet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Michael 13. Mai 2003

oder such in einen der zahlreichen PC Zeitschriften, ob es auf einer cd-rom drauf ist...

tomk 14. Mär 2002

habe wie du mich auch einige male geärgert, doch "oohh wunder" beim 5mal hats geklappt...

Thomas 09. Mär 2002

Ich las die o.a. Meldung und dachte:"das mach ich mal" Leider schaue ich seitdem auf ein...

soda 25. Jan 2002

Wenn das ne bewerbung gewesen wäre - > dev/Muelleimer

Salam 25. Jan 2002

was soll das sein... eine Bewerbung?! Pah..!


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /