Abo
  • Services:

Rio Riot - Erster Festplatten-MP3-Player von Sonicblue (Upd)

Großes, beleuchtetes LCD und grafische Benutzerführung

Bereits Ende letzten Jahres erwähnte Sonicblue in einer Pressemitteilung kurz, dass auf der CES 2002 ein Festplatten-MP3-Player vorgestellt werden soll - bis jetzt bot der Hersteller lediglich CD- und Speicherkarten-MP3-Player an. Die offizielle Ankündigung lässt zwar noch auf sich warten, etwas versteckt auf der Firmenwebsite findet sich das Rio Riot getaufte Gerät jedoch schon.

Artikel veröffentlicht am ,

Es besitzt eine 20-GByte-Festplatte, was für über 400 komplette Alben reichen dürfte, ein recht großes hintergrundbeleuchtetes LCD (240 x 160 Bildpunkte) und eine USB-Schnittstelle zum Anschluss an PC und Mac. Eine USB-2.0- oder Firewire-Schnittstelle wird wie bei der Konkurrenz leider nicht geboten, so dass das Füllen der Festplatte Geduld erfordern wird. Ein 16 MByte großer Zwischenspeicher soll bei der Wiedergabe bis zu 12 Minuten Erschütterungsschutz bieten.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart

Zur Bedienung des Rio Riot stehen verschiedene Drehräder und Knöpfe zur Verfügung. Die grafische Benutzerführung soll einfach zu verstehen sein und die Verwaltung der gespeicherten Musikstücke erleichtern. Diese lassen sich dank ID3-Tag-Unterstützung nach Liednummer (Track), Interpret, Album, Jahr, Genre und Bevorzugung (automatisch und selbst bestimmbar) sortieren. Die Rio-DJ-Funktion des Rio Riot erinnert sich an die bevorzugten Musikstücke und erstellt daraus ein Programm.

Rio Riot - MP3-Player mit 20-GByte-Festplatte
Rio Riot - MP3-Player mit 20-GByte-Festplatte

Wer unterwegs nicht nur die eigene umfangreiche Musiksammlung genießen will, kann mittels eingebautem FM-Tuner auch Radio hören. Es lassen sich mehrere Sender einprogrammieren, damit sie schnell aufgerufen werden können.

In Verbindung mit einer wiederaufladbaren und mitgelieferten Lithium-Ionen-Akku soll der Rio Riot über zehn Stunden durchhalten, verspricht Sonicblue auf seiner Website. Der Rio Riot wird zudem inklusive Kopfhörer, einer stabilen Tragehülle, Netzteil, gedruckten Anleitungen sowie Audio-Management-Software für PC und Mac ausgeliefert.

Der ca. 13,3 cm lange, 9,5 cm breite und 3,2 cm hohe sowie rund 290 Gramm wiegende Rio Riot wird laut Sonicblues Onlineshop ab Ende Februar für rund 400,- US-Dollar ausgeliefert. Angaben zur Verfügbarkeit in Deutschland wurden noch nicht gemacht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS M100 + Objektiv 15-45 mm + 50€ Cashback für 299€ statt 376,86€ im Vergleich...
  2. (u. a. Inferno Blu-ray Steelbook für 6,99€ und Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs King's...
  3. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  4. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /