AOL Time Warner senkt Gewinn und Umsatzerwartungen

Bertelsmann verkauft 49-Prozent-Anteil an AOL Europe für $6,75 Milliarden in bar

AOL Time Warner hat seine Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr 2001 sowie das vierte Quartal nach unten korrigiert. So erwartet man nur mehr ein EBITDA-Wachstum von 18 Prozent auf unter 10 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz soll um 5 Prozent auf etwas über 38 Milliarden US-Dollar steigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EBITDA im vierten Quartal soll um 14 Prozent auf über 2,7 Milliarden US-Dollar zulegen, während der Umsatz um etwa 3 Prozent auf 10,5 Milliarden US-Dollar wachse. Die Zahlen enthalten allerdings einige Einmalaufwendungen nicht, die AOL Time Warner im vierten Quartal getätigt hat. Darunter sowohl 50 Millionen US-Dollar, die in Zusammenhang mit der Fusion von AOL und Time Warner stehen, als auch 1,5 bis 1,8 Milliarden US-Dollar an nicht-cash-wirksamen Kosten, die auf die Neubewertung von Beteiligungen zurückzuführen sind.

Die Zahl der AOL-Mitglieder stieg im vierten Quartal um 1,9 Millionen auf 32 Millionen zum 31. Dezember 2001.

Zudem übernimmt AOL Time Warner nun endgültig den 49-Prozent-Anteil von Bertelsmann an AOL Europe. Bertelsmann werde 80 Prozent seiner Anteile am 31. Januar 2002 für 5,3 Milliarden US-Dollar in bar an AOL Time Warner übertragen. Die verbleibenden 20 Prozent will AOL Time Warner im Juli 2002 für 1,45 Milliarden US-Dollar in bar übernehmen.

AOL Europe hat insgesamt 5,5 Millionen Kunden, 2,5 Millionen davon entfallen auf AOL Germany, 1,5 Millionen auf AOL UK und eine Million auf AOL France.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple M2 Max
Ist der kleinere Kühler im Macbook Pro 14 ein Nachteil?

Die neuen Macbooks sparen laut iFixit an der Kühlung. Wir haben getestet, ob das stimmt und wie sich das auf die Leistung des M2 Max auswirkt.
Eine Analyse von Oliver Nickel

Apple M2 Max: Ist der kleinere Kühler im Macbook Pro 14 ein Nachteil?
Artikel
  1. Streaming: Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung
    Streaming
    Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung

    Abonnenten von Netflix müssen sich in Deutschland darauf einstellen, dass das Konto gesperrt wird, falls es unerlaubt mit anderen geteilt wird.

  2. Pyka Pelican Cargo: Weltgrößtes autonomes Elektro-Frachtflugzeug vorgestellt
    Pyka Pelican Cargo
    Weltgrößtes autonomes Elektro-Frachtflugzeug vorgestellt

    Der Pyka Pelican Cargo soll das weltweit größte autonome elektrische Frachtflugzeug sein und 320 km weit fliegen können.

  3. Celsius: Kryptobank soll Schneeballsystem betrieben haben
    Celsius
    Kryptobank soll Schneeballsystem betrieben haben

    Die insolvente Kryptobank Celsius hat mit den Einlagen neuer Kunden die Auszahlungen an Bestandskunden finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 15% Extra-Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /