Abo
  • Services:
Anzeige

CES 2002: Bill Gates zeigt WindowsCE .Net

Microsoft stellt Nachfolger des PDA-Betriebssystems WindowsCE 3.0 vor

Bill Gates, Chairman und Chief Software Architect von Microsoft, stellte auf seiner Keynote zur Eröffnung der CES 2002 in Las Vegas den Nachfolger von WindowsCE 3.0 vor, der jetzt unter der Bezeichnung WindowsCE .Net firmiert. Damit will Microsoft seine Vision von .Net-Diensten auch auf mobile Geräte ausweiten.

Anzeige

Das Echtzeit-Embedded-Betriebssystem WindowsCE .Net soll nach dem Willen Microsofts sowohl in künftigen PDAs und Smartphones als auch in Set-Top-Boxen und elektronischen Kassen eingesetzt werden. Embedded-Geräte sollen sich mit der neuen Version wesentlich schneller zur Marktreife entwickeln lassen, verspricht Bill Gates. Ob die neue Version auch Verbesserungen für den Endkunden von PDAs und Smartphones bringt, bleibt noch unklar.

WindowsCE .Net enthält neben den üblichen PIM-Funktionen zur Adress- und Terminverwaltung auch die abgespeckten Pocket-Anwendungen Word, Excel und Access, den Internet Explorer in der Version 5.5 und unterstützt Windows Media 8, DirectX 8 sowie die drahtlosen Verbindungstechniken Bluetooth und 802.11. Das Betriebssystem ist dabei kompatibel zu den gängigen Prozessorfamilien x86, Xscale, ARM, MIPS sowie der SH-Serie.

Der Platform Wizard enthält vordefinierte Hardware-Plattformen der verschiedenen Geräteklassen und soll so die Produktion serienreifer Geräte stark erleichtern und beschleunigen. Microsoft bietet eine spezielle Emulation Edition von Windows.CE .Net kostenlos zum Download an. Damit lassen sich Hardware-Umgebungen auf einem Desktop mit Windows 2000 oder Windows XP emulieren, ohne dass die eigentliche Hardware entwickelt werden muss.

Für 90 Tage bietet Microsoft die Vollversion von WindowsCE .Net zum Vorzugspreis von 995,- US-Dollar an, worin der Platform Builder sowie das Tool Set zur Erzeugung von Betriebssystem-Images enthalten ist. Microsoft bietet auch mehrere speziell abgestimmte Schulungskurse an, um Neu-Entwicklern die Arbeit mit dem System vertraut zu machen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. NOWIS GmbH, Oldenburg
  4. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Selten so einen schlechten Artikel hier gelesen

    Luke321 | 20:37

  2. Re: 1.000 kWh Akku?

    matzems | 20:37

  3. Re: Physikalisch kaum möglich!

    SanderK | 20:36

  4. Re: Frontantrieb...

    m245m | 20:34

  5. Re: Bei PHP ..

    dietzi96 | 20:32


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel