Infineon will neues Geld einsammeln

Wandelanleihe und Aktienverkauf soll Geld in die Kassen spülen

Die Infineon Technologies AG wird heute über ihre niederländische Tochter Infineon Technologies Holding B.V. eine Wandelanleihe begeben. Die Anleihe hat ein Emissionsvolumen von einer Milliarde Euro und ist wandelbar in Aktien der Infineon Technologies AG oder, nach Maßgabe der Gesellschaft, in einen gleichwertigen Barbetrag in Euro oder einer gleichwertigen Bar/Aktien-Kombination.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Wandelanleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und kann während der ersten drei Jahre der Laufzeit nicht von der Gesellschaft gekündigt werden; danach kann die Gesellschaft unter bestimmten Bedingungen kündigen. Der Kupon und die Wandelprämie werden im Rahmen der Preisfeststellung ermittelt, die für heute geplant ist. Die Anleihe wird bei institutionellen Anlegern außerhalb der USA (Regulation S) platziert. Die Transaktion wird von Goldman Sachs International durchgeführt.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) C# / .NET/C++
    baramundi software AG, Augsburg
  2. Referent / Referentin (w/m/d) für die Digitale Koordinierungsstelle Versorgungsverwaltung
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart-Vaihingen
Detailsuche

Parallel zur Emission der Wandelanleihe verkauft die Siemens AG über ihre niederländische Tochter Siemens Nederland N.V. 40 Millionen Aktien der Infineon Technologies AG im Rahmen einer Blocktransaktion mit Goldman Sachs International. Legt man den Schlusskurs vom Monat zu Grunde, beläuft sich das Volumen dieses Aktienverkaufs auf gut eine Milliarde Euro.

Man will mit der Ausgabe der Wandelanleihe die derzeit günstigen Finanzierungsbedingungen im Markt für Wandelanleihen auf Grund niedriger Zinsen und hoher Aktienkursschwankungen nutzen. Der Erlös aus der Emission werde zur Finanzierung der langfristigen Strategie der Infineon Technologies AG verwendet. Die Gesellschaft erwartet, dass die Netto-Cashposition zum Ende des ersten Quartals des laufenden Geschäftsjahres 250 Millionen Euro übersteigt.

Zum Zwecke der Stabilisierung wird Goldman Sachs International gegebenenfalls zusätzliche Aktien auf eigene Rechnung verkaufen. Zudem werde Goldman Sachs International im Zusammenhang mit dieser Emission und der Blocktransaktion gegebenenfalls eine Überzuteilung vornehmen oder für einen kurzen Zeitraum nach dem Transaktionsdatum andere Transaktionen durchführen mit dem Zweck, den Marktpreis der Wandelanleihe oder der Aktien von Infineon Technologies AG auf einem höheren Niveau zu unterstützen, als es sich ohne diese Maßnahmen einstellen würde. Goldman Sachs International ist hierzu jedoch nicht verpflichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

  2. Framework Laptop im Test: Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook
    Framework Laptop im Test
    Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook

    Der Framework Laptop ist wirklich besonders: Komponenten lassen sich einfach auseinanderbauen. Ein schickes Notebook ist es obendrein.
    Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

  3. Hauptuntersuchung: Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia
    Hauptuntersuchung
    Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia

    Bei den TÜV-Prüfungen schneidet das Model S nicht viel besser ab als sehr günstige Verbrenner. Andere E-Autos sind da besser.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /