Computec Media schreibt wieder schwarze Zahlen

Neue Spiele-Konsolen sollen Geschäft beleben

In einer ersten Prognose zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2001/2002 erwartet die Computec Media AG einen Gewinn vor Steuern (EBIT) in Höhe von mindestens 0,2 Millionen Euro bei einem Umsatz von rund 8 Millionen Euro in Deutschland. Damit erreicht Computec wieder die Gewinnzone. Auch für die kommenden Quartale und das Gesamtjahr geht das Medienunternehmen von Gewinnen aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Vorstand der Computec Media AG sieht den Markt für PC- und Videospiele im Aufschwung. Dabei wird nicht nur ein stabiles Geschäft im PC-Segment erwartet, sondern auch deutliche Impulse für den Gesamtmarkt durch einen schnell wachsenden PlayStation-2-Markt und die Einführung von Nintendos Gamecube sowie der Xbox von Microsoft.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter Digitalisierung (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Hamburg
  2. Backend Developer (m/w/d) - Azure & .NET
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Leipzig, Plauen
Detailsuche

Man habe sich im vergangenen Geschäftsjahr einem umfangreichen Restrukturierungsprogramm unterzogen, dessen erste Ergebnisse im ersten Quartal sichtbar werden. Ziel des Vorstands sei es nun, vor allem im Anzeigenmarkt neue Potenziale zu erschließen und gleichzeitig die Kosten weiter zu reduzieren. Damit wird erwartet, dass insbesondere für die kommenden Jahre wieder steigende Umsätze und Gewinne erzielt werden können.

Im Rahmen ihres Restrukturierungsprogramms hat die Gesellschaft die Anzahl der Mitarbeiter im Konzern zum 1.1.2002 um 16 Prozent reduziert, die Herstellungskosten für das Geschäftsjahr 2001/2002 konnten zum Teil deutlich gesenkt werden. Auch die Tochterunternehmen in England und das Joint Venture in Skandinavien sollen das Geschäftsjahr 2001/2002 mit einem positiven Ergebnis abschließen. Damit werden für das laufende Jahr keine Belastungen durch das Auslandsgeschäft mehr erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

  2. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  3. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage  
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /