Abo
  • Services:

Neue Einsteiger-Notebooks von Toshiba

Toshiba setzt auf Celeron-Mobilprozessoren

Toshiba hat eine Einsteiger-Notebookserie unter dem Namen Satellite 1000/1005 vorgestellt sowie seine bisherige Reihe Satellite 1800/1805 und Satellite 3000/3005 um neue Modelle erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der in den USA ab 1.100,- US-Dollar erhältliche Satellite 1000/1005 ist mit Intel Mobile Celeron 1066MHz CPUs, DVD-ROM-Laufwerken sowie 15-GB-Festplatten ausgestattet und zielt auf Heimanwender und Studenten ab. Die Geräte sind mit 14,1-Zoll-LC-Displays und 256 MB RAM ausgerüstet und können über Steckmodule um optische oder magnetische Laufwerke erweitert werden.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen

Die Satellite-1800/1805-Reihe kostet ab 1.350,- US-Dollar und ist auch für den Firmenmarkt konzipiert. Die Geräte besitzen ein DVD-ROM/CD-RW-Laufwerk, ein 15-Zoll-TFT-Display, eine 20-GB-Festplatte und einen eingebauten 10/100-Ethernet-Adapter. Die 1800/1805-Reihe ist mit Intel-Pentiums ab 1,1 GHz und mit 256 MB RAM ausgestattet.

Die Satellite-3005-Reihe kann ebenfalls über ein Steckmodul um optische oder magnetische Laufwerke oder einen zusätzlichen Akku erweitert werden. Die Geräte sollen rund 2,75 Kilogramm wiegen und sollen mit NVidia-GeForce2-Go-Grafikchips mit 16 MB DDR-Speicher sowie 30-GB-Festplatten ausgerüstet sein. Dazu kommen ein DVD-ROM/CD-RW-Laufwerk und Intel-Pentium-Prozessoren ab einer Taktfrequenz von 1,13 GHz. Die Notebooks der 3005er-Serie besitzen drei USB-Anschlüsse und eine i.Link-(IEEE-1394-)Schnittstelle sowie einen SmartMedia Slot. Dazu kommt ein 10/100-Ethernet-Adapter und ein integriertes V.90-Modem. Die Geräte sind ab 1.700,- US-Dollar erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
Pillars of Eternity 2 im Test
Fantasy unter Palmen

Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
Ein Test von Peter Steinlechner


    Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    Leserumfrage
    Wie sollen wir Golem.de erweitern?

    In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

    1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
    3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

      •  /