Abo
  • Services:

Neue Einsteiger-Notebooks von Toshiba

Toshiba setzt auf Celeron-Mobilprozessoren

Toshiba hat eine Einsteiger-Notebookserie unter dem Namen Satellite 1000/1005 vorgestellt sowie seine bisherige Reihe Satellite 1800/1805 und Satellite 3000/3005 um neue Modelle erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der in den USA ab 1.100,- US-Dollar erhältliche Satellite 1000/1005 ist mit Intel Mobile Celeron 1066MHz CPUs, DVD-ROM-Laufwerken sowie 15-GB-Festplatten ausgestattet und zielt auf Heimanwender und Studenten ab. Die Geräte sind mit 14,1-Zoll-LC-Displays und 256 MB RAM ausgerüstet und können über Steckmodule um optische oder magnetische Laufwerke erweitert werden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Satellite-1800/1805-Reihe kostet ab 1.350,- US-Dollar und ist auch für den Firmenmarkt konzipiert. Die Geräte besitzen ein DVD-ROM/CD-RW-Laufwerk, ein 15-Zoll-TFT-Display, eine 20-GB-Festplatte und einen eingebauten 10/100-Ethernet-Adapter. Die 1800/1805-Reihe ist mit Intel-Pentiums ab 1,1 GHz und mit 256 MB RAM ausgestattet.

Die Satellite-3005-Reihe kann ebenfalls über ein Steckmodul um optische oder magnetische Laufwerke oder einen zusätzlichen Akku erweitert werden. Die Geräte sollen rund 2,75 Kilogramm wiegen und sollen mit NVidia-GeForce2-Go-Grafikchips mit 16 MB DDR-Speicher sowie 30-GB-Festplatten ausgerüstet sein. Dazu kommen ein DVD-ROM/CD-RW-Laufwerk und Intel-Pentium-Prozessoren ab einer Taktfrequenz von 1,13 GHz. Die Notebooks der 3005er-Serie besitzen drei USB-Anschlüsse und eine i.Link-(IEEE-1394-)Schnittstelle sowie einen SmartMedia Slot. Dazu kommt ein 10/100-Ethernet-Adapter und ein integriertes V.90-Modem. Die Geräte sind ab 1.700,- US-Dollar erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /