Abo
  • Services:
Anzeige

Apple: iMac in Lampenform (Update)

Neuer iMac kommt mit Flachbildschirm und Superdrive

Ein wahres Feuerwerk an Neuigkeiten kündigte Apple für die MacWorld an. Auf seiner fast zweistündigen und eher ermüdenden Keynote stellte Steve Jobs aber nur drei neue Produkte vor. Neben der Software iPhoto und einem iBook mit 14-Zoll-TFT-Display präsentierte Jobs einen komplett neugestalteten iMac mit Flachbildschirm, der schon vorab vom kanadischen TIME-Magazin enthüllt wurde.

Anzeige

Der neue iMac kommt dabei einmal mehr in einem gewöhnungsbedürftigen Design, das diesmal mehr an eine 60er-Jahre-Lampe als an einen Computer erinnert. Für Jobs ist er das Beste, was Apple je gebaut hat und besitzt ein Design, das nach seiner Ansicht die nächsten zehn Jahre Bestand haben wird. Dabei trennt Apple Computer und Bildschirm, der wie eine Nachttischlampe an einem schwenkbaren Arm hängt. Im rundlichen Standfuß bringt Apple den eigentlichen Rechner inklusive Netzteil und optischem Laufwerk unter.

Neuer iMac - Frei schwenkbares TFT-Display und Rechner im Sockel
Neuer iMac - Frei schwenkbares TFT-Display und Rechner im Sockel

Der Flachbildschirm bietet mit einer Diagonale von 15 Zoll eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten und entspricht von der Größe her einem 17-Zoll-CRT-Monitor.

In seinem Inneren wartet der neue iMac mit einem G4-Prozessor mit 700 bzw. 800 MHz, einer GeForce2-MX-Grafikkarte mit 32 MByte DDR-Speicher und einer Festplatte mit bis zu 60 GByte auf. Der Hauptspeicher ist bis auf ein GByte ausbaubar. Je nach Modell ist er mit CD-Brenner, Kombi-Drive (CD-RW und DVD-ROM) oder Apples SuperDrive (DVD+RW) ausgestattet.

Im Standfuß befinden sich auch zwei Firewire- und fünf USB-Ports, eine 10/100-MBit-Ethernet-Schnittstelle und ein 56K-V.90-Modem. Auch einen 18-Watt-Digitalverstärker für die Tonausgabe hat Apple integriert.

Das Spitzenmodell soll noch im Januar für 1.799,- US-Dollar inklusive 800-MHz-Prozessor, 60-GByte-Festplatte, 256 MByte RAM und Superdrive auf den Markt kommen. Eine Version mit Combo-Drive und 700-MHz-G4-Prozessor, 256 MByte RAM sowie einer 40-GByte-Festplatte soll im Februar für 1.499,- US-Dollar zu haben sein. Im März soll dann die kleinste Version des neuen iMac mit CD-Brenner und 128 MByte RAM für 1.299,- US-Dollar folgen.

Apple liefert ab sofort alle Rechner mit MacOS X 10.1.2 als Standard-Betriebssystem aus, MacOS 9.2.2 ist aber ebenfalls installiert.

Spekulationen über einen neuen Apple PDA als Nachfolger des Newton erwiesen sich einmal mehr als heiße Luft.

Update:
In Deutschland müssen Apple-Kunden etwas länger auf die neuen Rechner warten. Das Spitzenmodell soll hier zu Lande Anfang Februar für 2.551,- Euro zu haben sein. Die Version mit Combo-Drive soll Ende Februar für 2.087,- Euro folgen und die kleinste Variante dann Ende März für 1.855,- Euro in den Läden stehen.


eye home zur Startseite
Tom 13. Jan 2002

Welcher Einsteiger kauft sich bitte Erweiterungsgeräte (Scanner, Drucker und Zip mal...

Tom 13. Jan 2002

Ich kenne diese Seite und auch die Seiten, wo diverse PC-User ihre Kisten zum Teil...

Tom 13. Jan 2002

Solange nicht geflamt wird und alles schön sachlich bleibt ists ja auch ok...

Tom 13. Jan 2002

Das stimmt nur zum Teil. Ich kann es leider nicht 1:1 wiedergeben, da ich auf dem Typo...

Tom 13. Jan 2002

Kreativer, vielleicht wegen der Oberfläche, die einem schneller zu neuen Ideen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 128-GB-micro-SDXC für 29€, Crucial MX300 525-GB-SSD für 122€ und...
  2. (Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 oder...
  3. (u. a. Gigabyte Z370 Aorus Ultra Gaming für 159,90€, 15% auf MSI-Mainboards mit X299 und Z270...

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Nicht jammern, sondern machen

    kellemann | 08:58

  2. Re: iPhone X = Experimental

    stoneburner | 08:13

  3. Deutschlands größter Speicher steht in Goldisthal

    barforbarfoo | 07:41

  4. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  5. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel