Studie: Videokonferenzen für Firmen immer interessanter

Europamarkt für Videokonferenzsystem-Endgeräte beleuchtet

Nach den Terroranschlägen des 11. September in den USA überdenken viele Unternehmen ihre Reisepolitik und ersetzen persönliche Treffen zunehmend durch Kommunikation mit Hilfe elektronischer Medien. Damit eröffnen sich dem Markt für Videokonferenzsysteme neue Perspektiven. Die Unternehmensberatung Frost & Sullivan geht in einer neuen Analyse davon aus, dass die Umsätze mit Gruppen- und Desktopsystemen in Europa kräftig steigen: Im Jahr 2000 noch auf 164,1 Millionen US-Dollar beziffert, soll der Marktwert bis 2007 bereits bei 518,9 Millionen US-Dollar liegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Als weitere wichtige Wachstumsfaktoren werden Verbesserungen im technischen Bereich, die stark vereinfachte Handhabung der Geräte sowie sinkende Preise genannt. Dass auch die Hersteller von den guten Aussichten ihrer Branche überzeugt sind, zeigte sich erst kürzlich auf der TeleCon, der internationalen Fachmesse für Tele- und Videokonferenztechnik in Anaheim, USA.

Inhalt:
  1. Studie: Videokonferenzen für Firmen immer interessanter
  2. Studie: Videokonferenzen für Firmen immer interessanter

Der ganz große Boom wird allerdings noch ein wenig auf sich warten lassen: "Videoconferencing über IP (Internet Protocol)" lautet das Schlagwort. Melville Wallace, Research Analyst bei Frost & Sullivan, rechnet damit, dass Videokonferenzen ab 2004 über IP-Netze laufen und sich damit zur Standardanwendung entwickeln werden. "In der Zwischenzeit dürfen die Anbieter allerdings ihre ISDN-basierten Systeme nicht vernachlässigen, denn noch beherrscht ISDN den Markt", warnte Wallace.

Als weitere Schlüsseltrends identifiziert die Studie die zunehmende Dominanz der Set-Top-Boxen gegenüber Stand-alone-Codecs und Rollabout-Systemen, die zunehmende Qualität der Anwendungen und Preisrückgänge in allen Produktmärkten.

Die Nachfrage konzentriert sich derzeit hauptsächlich auf größere Firmen, und dort werden die Systeme fast ausschließlich in der Führungsebene genutzt. Bis zum Ende des Prognosezeitraums im Jahr 2007 wird sich diese Situation jedoch verändert haben, da sich immer mehr kleine und mittlere Unternehmen für entsprechende Anwendungen interessieren. Gleichzeitig werden sich Videokonferenzen im Firmenalltag durchsetzen und dabei auch in niedrigere Hierarchiestufen vordringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Studie: Videokonferenzen für Firmen immer interessanter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Politische Ansichten auf Google Drive
Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
Artikel
  1. Reiner Haseloff: Sachsen-Anhalt verspricht Intel eigenen Windpark
    Reiner Haseloff
    Sachsen-Anhalt verspricht Intel eigenen Windpark

    Um dem US-Konzern Intel günstigen und verlässlichen Strom bieten zu können, will Ministerpräsident Haseloff einen Windpark errichten lassen. Intel hatte die hohen Strompreise moniert.

  2. Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
    Plattform oder Dienst betreiben
    Macht es wie die Maurer!

    Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
    Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann

  3. Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
    Suchmaschine
    Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

    Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /