Abo
  • Services:

CES 2002: Motorola mit Freihand-Car-Kit auf Bluetooth-Basis

Freihändige Handy-Bedienung mit Sprachbefehlen über Bluetooth

Auf der heute beginnenden CES in Las Vegas zeigt Motorola eine Bluetooth-Erweiterung für in Autos eingebaute Freisprecheinrichtungen, mit der ohne Zutun des Anwenders zwischen der normalen Handy-Verbindung und einer installierten Freisprecheinrichtung gewechselt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei sorgt das "Hands-free Car-Kit" dafür, dass beim Anlassen des Wagens automatisch das Bluetooth-Handy auf die installierte Freisprecheinrichtung des Fahrzeugs umschaltet. Telefoniert man gerade beim Einsteigen ins Auto, soll zudem automatisch auf die Freisprecheinrichtung umgeschaltet werden. Als Voraussetzung müssen natürlich alle beteiligten Komponenten Bluetooth 1.1 unterstützen.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Das Hands-free Car-Kit gestattet zudem die Handy-Steuerung per Sprachbefehl, auch wenn das genutzte Mobiltelefon dies selbst nicht beherrscht. So lassen sich darüber bis zu 100 Telefonnummern wählen. Durch den Einsatz von Bluetooth kann das Handy in einer Reichweite von 9 Metern irgendwo im Auto untergebracht sein, ohne dass Kabelverbindungen erforderlich sind.

Das Hands-free Car-Kit will Motorola im zweiten Quartal 2002 in den USA auf den Markt bringen. Ein Preis wurde noch nicht genannt. Ebenso unklar ist, ob und wann dieses Kit auch nach Deutschland kommen wird. Auf der CES 2002 zeigt Motorola ferner ein Bluetooth-Headset, das in den USA im ersten Quartal für 199,- US-Dollar in den Handel kommen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. 31,49€
  3. 27,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /