Abo
  • Services:

Visor Edge rutscht weiter im Preis (Update)

Handspring senkt Preis vom Visor Edge auf 295,- Euro

Nachdem Handspring im November den Listenpreis des Visor Edge um exakt 150,- DM gesenkt hat, rutscht der Preis jetzt um fast die gleiche Summe erneut nach unten. Ab sofort bietet Handspring den Visor Edge somit zum Preis von 295,- Euro an.

Artikel veröffentlicht am ,

Anfang November bot Handspring allen Käufern eines Visor Edge an, gegen Einsendung des Kauf-Belegs einen Scheck in Höhe von 150,- DM vom Kaufpreis zurückerstattet zu bekommen. Direkt nach Ablauf dieses Angebots wurde der Preis regulär um 150,- DM gesenkt und jetzt mit dem Beginn des neuen Jahres nochmals um knapp 63,- Euro (rund 125,- DM) nach unten gedrückt. Damit kostet der Edel-PDA Visor Edge ab sofort im Handspring-Online-Shop einschließlich Versandkosten 295,- Euro.

Im Handel hat sich der Preisrutsch mittlerweile teilweise niedergeschlagen. So beträgt der niedrigste Preis für den Visor Edge in unserem tagesaktuellen PDA-Preisvergleich unter markt.golem.de 279,- Euro. Zum gleichen Preis bekommt man den Visor Edge auch im BP Online-Shop BP Express - allerdings nur als Modell in Rot-Metallic.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31€ (Bestpreis!)
  2. 12,17€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Corsair VS650 als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand)
  4. 5€

Weezel 30. Mär 2002

Hi, wollte nur kurz anmerken, dass es den Edge nun für 179.- Euro gibt ! (zu finden über...

ip (Golem.de) 08. Jan 2002

Hallo, Das ist der Preis ohne Mehrwertsteuer. Handspring gibt den Preis oft ohne...

Lars Ostermann 08. Jan 2002

Schaut doch mal auf die Handspring-Seiten! Dort wird der Visor Edge für 254,- Euro...


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      •  /