Abo
  • Services:

GoLive 6.0 kommt mit Web Workgroup Server

Authoring Software verbessert Team-Arbeit

Noch im laufenden ersten Quartal 2002 will Adobe die Version 6.0 der Web Authoring Software GoLive in den USA auf den Markt bringen. Das Update soll mittels Web Workgroup Server eine verbesserte Arbeit in Teams bringen. Wann und zu welchen Preisen die Software nach Deutschland kommt, steht indes noch nicht fest.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Web Workgroup Server zur Site-Verwaltung können verschiedene Personen Änderungen auf einer Seite verfolgen sowie Dateien verwalten und gemeinsam nutzen. Ferner lassen sich damit einzelne Webseiten auf Unterschiede vergleichen und bei Bedarf zu einer früheren Version einer Seite zurückkehren. Der Web Workgroup Server unterstützt dabei jede WebDAV-fähige Applikation, wie etwa Dreamweaver, Photoshop, Illustrator und InDesign.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Die Software enthält eine vollständige Programmumgebung zur Erzeugung und Bearbeitung von QuickTime-5.0-Dateien einschließlich der Möglichkeit, Streaming-Dateien zu erstellen. GoLive unterstützt zudem neben den üblichen HTML-Formaten auch XHTML, CHTML sowie WML. Ferner versteht sich GoLive mit allen gebräuchlichen Audio- und Videodateien sowie den Script-Sprachen PHP, ASP und JSP. Mit der Scripting-Unterstützung will Adobe die Bereitstellung von E-Commerce-Angeboten stark erleichtern.

GoLive 6.0 für die Windows-Plattform sowie MacOS soll in der deutschsprachigen Version im laufenden ersten Quartal 2002 zum Preis von 550,- Euro in den Handel kommen. Ein Update gibt es für 130,- Euro. Zusammen mit LiveMotion 2.0 kostet das Programmpaket 610,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. 120,84€ + Versand

kaja 07. Jan 2002

Leute die auf automatisch generierte Navigationsleisten angewiesen sind :o)

Doc 07. Jan 2002

Wer benutzt die Grabbeltisch-Software ... anyway...?

Andreas 07. Jan 2002

Mal wieder typisch: Die Usergemeine wartet seit über einem Jahr auf ein Update um diverse...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /